Der Gouverneur Régnault beschloss, die Kreisstadt von Saint-Paul nach Saint-Denis zu verlegen, um näher an den fruchtbaren Böden von Sainte-Marie und Sainte-Suzanne zu sein.
Saint-Denis birgt einen großen Teil des historischen Erbes von La Réunion. Streifen Sie durch die Straßen und Gassen der Bezirksstadt, der administrativen und ökonomischen "Hautstadt" der Insel. Entdecken Sie die Läden, die Märkte, die Architektur, die Restaurants, in denen die kulinarischen Traditionen und die Mischkultur der Insel hochgehalten werden. Atmen Sie die salzige Meerut bei einem Spaziergang durch das Stadtviertel Le Karachis.
Zainte-Marie, mit seinem internationalen Flughafen die Pforte zu unserem Departement, wacht über den einheimischen Wald, den « forêt de bois de couleurs des Hauts ». « Meer, Land und Luft - Sainte Marie wird immer blühen » ist die Devise, die der Identität dieser Stadt am besten gerecht wird. Entdecken Sie den Yachthafen oder genießen Sie die tiefe Ruhe im Wald am Piton Fougères.

Sainte-Suzanne ist die älteste bewohnte Gemeinde der Insel. Ihre Geschichte ist spürbar durch den einzigen Leuchtturm der Insel und ihrem Vanilleanbaugebiet. Wenn Sie eine Zuckerrohrplantage besichtigen und den Blick über die Felder schweifen lassen, fühlen Sie sich vollends in eine andere Welt versetzt. Suchen Sie die Frische? Dann tauchen Sie ein in eines der Becken , in die sich die Wasserfälle stürzen, oder picknicken Sie mit Ihrer Familie am Rande des Bocage.


Allein oder mit Freunden oder auch Ihrer Familie: kommen Sie und erleben Sie außergewöhnliche Momente in einem einmaligen Rahmen - entdecken Sie unsere Schätze!

Es gibt nichts Besseres als ein völliges Eintauchen in die reunionesische Kultur mit unseren geführten Besichtigungen, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder von der Luft aus, um sich vom Reichtum der lokalen Geschichte zu überzeugen. Erleben Sie die Traditionen hautnah bei unseren Einführungsateliers, entdecken Sie atemberaubende Landschaften und vergnügen Sie sich bei den verschiedenen Veranstaltungen.
Das Team des Interkommunalen Fremdenverkehrsvereins  des Nordens der Insel freut sich auf Ihren Besuch und hilft Ihnen gern bei der Vorbereitung und Planung Ihres Aufenthalts.