Der Schraubenbaum (Pandanus utilis), ein kleiner Baum aus der Familie der Pandanaceae, wächst überall auf der Insel, vor allem aber an der Küste im Osten und im Wilden Süden. Sein eleganter Wuchs, die schirmförmigen Blattbüschel am Ende und die stelzenartigen Wurzeln sind typisch für ihn. Er kann bis zu sieben Meter hoch werden.

Es gibt mehrere Arten: Schraubenbaum der Höhenlagen (Pandanus purpurescens), Schraubenbaum pimpin (Pandanus montanus), kleiner Schraubenbaum (Pandanus sylvestris). Die kugelförmigen Früchte, "pimpin" genannt, werden gelb, wenn sie reif sind.

Der "chou" des Schraubenbaum wird genauso gegessen wie der "chou de palmiste", als Salat oder geschmort; er ist aus den traditionellen Speisen der Insel nicht wegzudenken ("chou de vacoa au boucané"). Der Schraubenbaum wird als dekorative Pflanze genutzt, er dient als Windschutz und Stützpfahl für die Vanille.

Die Blätter werden genutzt, um kunsthandwerkliche Objekte herzustellen: Korbflechterei, traditionelle Rücksäcke ("bertels"), Hüte, Taschen, Platzdeckchen ... Um die Kunst des Schraubenbaumflechtens zu entdecken oder wiederzuentdecken, nehmen Sie an einem der  zahlreichen angebotenen Workshops teil.

Informationen: Informations- und Reservierungsplattform  - IRT - Telefonnummer:  0810 160 000 - www.resa.reunion.fr