-A +A
14 Tage / 11 Nächte
Ab 3450 € pro Person
Buchbar bis 30 September 2018
In der Stille 1 A-6161 Natters
+43 (0)512 54 60 60

La Réunion – Naturjuwel im Indischen Ozean

Die kleine französische Insel im Indischen Ozean bietet auf engstem Raum unglaubliche Kontraste, die jeden Bergwanderer in ihren Bann ziehen. Die drei Talkessel im Herzen der Insel verzaubern mit ihrer zerklüfteten Bergwelt, dichten Regenwäldern, rauschenden Wildbächen und Wasserfällen. Wie in eine andere Welt versetzt fühlt man sich am Vulkan Piton de la Fournaise, dessen bizarre Landschaft eine fantastische Kulisse für Wanderungen bietet. Herrliche Strände an der Westküste laden am Reiseende zum Baden und Entspannen ein. Um all diese Naturschönheiten zu erleben, muss man nicht zwingend auf einfachen Berghütten übernachten. Bei dieser Reise genießen Sie in fast allen Unterkünften den Komfort eines Zimmers mit privatem Bad.

Ihr Programm:
Entdecken Sie das Naturjuwel La Réunion bei einer 14-tägigen geführten Rundreise mit Wandern.

Ihre Unterkünfte:
2 Nächte in Hell-Bourg, im Talkessel Salazie: Hotel Relais des Cimes**
2 Nächte in La Nouvelle, im Talkessel Mafate: Relais de Mafate (Berghütte)
2 Nächte in Bourg-Murat, in der Hochebene La Plaine des Cafres: Hotel Les Géraniums**
2 Nächte in Cilaos, im Talkessel Cilaos: Hotel Le Vieux Cep***
3 Nächte in La Saline-les-Bains, an der Westküste: Hotel Le Nautile***

Termine:
24.09.17 – 07.10.17 
DZ   3490 €   / EZ 3980 €

08.04.18 – 21.04.18
DZ € 3450 / EZ € 3890

09.09.18 – 22.09.18
DZ € 3450 / EZ € 3890

23.09.18 – 06.10.18
DZ € 3490 / EZ € 3970
  • 1. Tag: Flug nach La Réunion
    Am Nachmittag Flug nach Paris, abends (ohne Flughafenwechsel) Weiterflug nach La Réunion.
    2. Tag: Ankunft auf der Tropeninsel
    Am Morgen Ankunft in Saint-Denis, wo Sie Ihr Wanderführer bereits am Flughafen erwartet. Von dort geht es gleich ins Innere der Insel in den Talkessel Salazie (Fahrtzeit ca. 1,5h). Er ist der grünste der drei Vulkankessel, die das Herzstück der Insel bilden. Erholung von der Anreise und optionale Spaziergänge in der Nähe des Hotels. 
    3. Tag: Die Wasserfallschlucht Trou de Fer
    Vom Talkessel Salazie geht es durch dichten Wald zum Plateau de Forêt de Bélouve. Dort befinden wir uns in einer üppigen Vegetation, die an einen botanischen Garten erinnert. Von hier wandern wir durch tropischen, geisterhaft anmutenden Regenwald zu einer Schlucht, wo ein Wildbach mit lautem Getöse ca. 400 m in die Tiefe stürzt. Nach einer ausgiebigen Rast geht es zurück 
    4. Tag: Talkessel Mafate
    Kurzer Transfer zum Einstieg an der Forststraße Col des Boeufs. Aufstieg zum Col de Fourche, dem Übergang in den Talkessel Mafate. Von Bord Martin geht es meist bergab bis La Nouvelle, stets die herrliche Bergwelt des zerklüfteten und ursprünglichsten der drei Talkessel im Blick. Im urigen und abgelegenen Hauptort von Mafate verbringen wir die kommenden zwei Nächte.
    5. Tag: Talkessel Mafate
    Von La Nouvelle geht es zuerst in ständigem Auf und Ab auf die Hochebene von La Plaine aux Sables, bevor wir steil in das Tal des Rivière des Galets absteigen. In diesem idyllischen Flusstal gelangen wir zu den „Trois Roches“, einem wunderschönen Rastplatz am Ufer des hier tief eingeschnittenen „Rivière des Galets“. Taleinwärts wandern wir entspannt entlang eines geologischen Lehrpfades im Angesicht mächtiger Kraterwände. Nach einem letzten steilen Aufstieg erreichen wir das Hochplateau von Marla, von hier schließen wir über Maison Laclos den Kreis zurück nach La Nouvelle.
    6. Tag: Hochebene La Plaine des Cafres
    Wir steigen wieder in Richtung Col de Fourche auf, zweigen dann jedoch nach links zum Col des Boeufs ab und nehmen Abschied von der herrlichen Bergwelt des Talkessels Mafate. Am Col des Boeufs wartet unser Bus, der uns auf die Plaine des Cafres, eine Hochebene zwischen den drei Talkesseln und dem aktiven Vulkan Piton de la Fournaise, bringt.
    7. Tag: Vulkan Piton de la Fournaise
    Über eine spektakuläre Straße fahren wir bergauf in eine unwirklich erscheinende Vulkanlandschaft, die vom Aussichtspunkt Pas de Bellecombe besonders eindrucksvoll erscheint. Von hier steigen wir in die riesige Caldera des Piton de la Fournaise Massivs ab (2.150 m). Durchquerung des Kratergrundes, Aufstieg durch erkaltete Lava zu einem Aussichtspunkt (2.550), von dem aus wir einen herrlichen Blick in das Innere des Dolomieu Kraters mit bizarren Lavaformationen und dampfenden Fumarolen werfen können. Nach der Rückkehr zum Ausgangspunkt fahren wir wieder bergab zur Plaine des Cafres.
    8. Tag: Der Wilde Süden
    Fahrt von der Plaine des Cafres in den Wilden Süden, wo wir an der Küste bei Le Tremblet und Pointe de la Table bizarre erkaltete Lavaströme bewundern können, die sich hier vom Piton de la Fournaise bis ins Meer ergossen haben. Nach einer kurzen flachen Wanderung über die Lavaformationen geht es wieder ins Inselinnere in den dritten der drei Talkessel, den Talkessel Cilaos. Im angenehmen Ort Cilaos verbringen wir zwei Nächte in einem komfortablen Hotel.
    9. Tag: Talkessel Cilaos
    Heute erkunden wir den Talkessel Cilaos und unternehmen eine Rundwanderung zum beeindruckenden Wasserfall Cascade Bras Rouge und zum Bassin Bleu. An den beeindruckenden Wasserfällen Cascade Bras Rouge machen wir ausgiebig Mittagsrast. Wer möchte kann von hier mit dem öffentlichen Bus zurück nach Cilaos fahren, wer gerne weiter wandert kann bis zum Bassin Bleu gehen. Das Bassin Bleu ist ein natürliches Becken mit glasklarem Wasser umgeben von glatt geschliffenen Felsen und üppiger Vegetation. Hier können wir uns zwischendurch die Beine abkühlen bevor wir den Rückweg nach Cilaos antreten.
    10. Tag: Fahrt an die Westküste
    Nach dem Abstieg ins Bras-Sec-Tal Aufstieg, an Agaven und Akazien vorbei, dann weiter durch Primärbergwald und eine wild-romantische Schlucht nach Palmiste Rouge. Auf spektakulärer Bergstraße Weiterfahrt nach La Saline-les-Bains zu unserem Hotel am Strand. Abends Abschiedsessen. 3 Übernachtungen.
    11. Tag: Hoch über dem Talkessel Mafate
    Noch einmal haben wir die Gelegenheit die atemberaubende Bergwelt von La Réunion zu erleben. Wir fahren auf den 2205 m hohen Piton Maïdo. Von hier wandern wir entlang des Kraterrandes nach Ilet Alcide, immer wieder können wir faszinierende Blicke in den unter uns liegenden Talkessel Mafate werfen. Schließlich erreichen wir wieder die Straße und fahren zurück nach La Saline-les-Bains in Saint-Gilles, wo wir uns noch am Strand entspannen können.
    12. Tag: Entspannen am Strand
    Der ganze Tag steht zur freien Verfügung um die südliche Sonne, den Strand und das Meer zu genießen und sich von den Anstrengungen der vergangenen Tage zu erholen. Es besteht die Möglichkeit für Hubschrauber- und Ultraleicht-Rundflüge, Tandem- Gleitschirmfliegen, Bootsausflüge, Tauchen, Speläologie oder Museumsbesuche. Abends findet das Abschiedsessen statt.
    13. Tag: Abschied nehmen von La Réunion
    Den Vormittag können wir noch zum Baden nutzen, am Nachmittag Transfer zum Flughafen, am Abend startet unser Flug Richtung Heimat.
    14. Tag: Ankunft in Europa
    Am frühen Morgen Ankunft in Paris, Anschlussflug zu Ihrem Heimatflughafen.

Leistungen

Im Preis enthaltene Leistungen
Linienflug (Economy) mit Lufthansa oder Air France und Air Austral via Paris nach La Réunion und zurück, Flughafen- und Sicherheitsgebühren; 5 Nächte in 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC; 6 Nächte in einfachen Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC; 2 Nächte in einem Gästehaus, Doppelzimmer, Gemeinschaftsdusche / -WC; Verpflegung lt. Reiseverlauf; alle Transfers und Rundfahrten in Bussen; Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer • ASI Abzeichen und Tourenbuch
Im Preis nicht enthaltene Leistungen
Trinkgelder, Getränke, nicht inkludierte Mahlzeiten, innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen (für € 55,- p.P. zubuchbar)

Preise

Ab 3450 € pro Person im Doppelzimmer inklusive Flug