Region des ungezähmten Ozeans

Cap Jaune

Im Süden von La Réunion enthüllt die Region des ungezähmten Ozeans dem Reisenden die ganze Schönheit und Kraft der Natur

Unberührte Küsten, Wind und Ozean kreuzen hier in einem faszinierenden Schauspiel einander, verschmelzen miteinander und prallen aufeinander. Man wandert über majestätische Felsen und hat den Eindruck, am Ende der Welt zu sein, fernab vom modernen Leben. Hier herrscht die Lebenskunst aus früheren Zeiten, eine Mischung aus Traditionen, Schlichtheit und Lebensfreude. Lernen Sie die Einheimischen kennen und essen Sie zusammen, um ihre Kultur auf sich einwirken zu lassen. Denn auch wenn die südlichen Regionen extrem zu sein scheinen - die Großzügigkeit ihrer Bewohner ist es auch.
Clavé la cote sud

Eine raue und unberührte Natur

 
Die Region des ungezähmten Ozeans ist eine perfekte Kurzfassung ihrer Nachbarregionen. Von der Region des Lichts hat sie die Lebenskunst bewahrt. Von der Region des Vulkans die spektakuläre Kraft der Elemente. Und nicht zuletzt von den Höhenlagen die Seltenheit handwerklichen Könnens. Diese Mischung aus verschiedenen Atmosphären bildet einen einzigartigen Lebensraum, in dem eine unberührte und geschützte Natur auf Abenteurer wartet, die nach Authentizität suchen.
Diese Gegenden vermitteln den Eindruck, am Ende der Welt zu liegen, und sie bieten Ihnen die größten Schätze der Insel in konzentrierter Form. Diese kleinen Vegetationsinseln sind von Lavaströmen umgeben und ein Muss bei Ihrem Abenteuer auf La Réunion. Vulkanlandschaften mischen sich unter die wilde Schönheit der Küste, die von Wellen und Wind gepeitscht wird. Gehen Sie auf den Basaltfelsen spazieren, Augenblicke, um die Intensität der Elemente zu spüren. Öffnen Sie die Augen weit und bewundern Sie die spektakulären Panoramen des Südens, wie das Cap Méchant oder auch das Cap Jaune. Die Becken und Naturschwimmbäder laden Sie hingehen zum Genuss eines originellen Bades in aller Ruhe ein.
Tauchen Sie die Füße in das Becken Bassin de Manapany und genießen Sie eine kleine Oase der Ruhe in wasserreicher Umgebung! Fans von Maske und Schnorchel werden mehr davon verlangen.
Wenn Sie weiter ins Inselinnere vordringen, weicht die raue Kraft des Ozeans nach und nach einer beruhigenden Stille. Sie verspüren einen kleinen Hunger? Veranstalten Sie wie die Einheimischen ein Picknick am Strand von Grande Anse oder am Ufer des Flusses Rivière Langevin.

Kunsthandwerk und Traditionen
 

Zwischen den kreolischen Häusern und den grandiosen Landschaften des Südens begegnen Sie vielen lokalen Kunsthandwerkern, die die kreolische Lebenskunst fortführen. Sie können die verschiedenen Inseltraditionen aus nächster Nähe erleben, wie den Zuckerrohr-, den Vetiver- oder den Pfirsich-Anbau. Öffnen Sie die Augen und zögern Sie nicht, bei den Einheimischen nachzufragen. Es wird ihnen ein Vergnügen sein, ihre Leidenschaft mit Ihnen zu teilen.
Die Region des ungezähmten Ozeans bietet auch Gelegenheit, das reunionesische Kunsthandwerk aus der Nähe zu betrachten. Hier werden Sie unter anderem das Vacoa-Flechten entdecken. Der Vacoa-Baum (Schraubenbaum) ist ein allgegenwärtiger und symbolträchtiger Baum des Inselsüdens. Besuchen Sie das Flechthaus Maison de la tresse, um eine Vorführung und auf Anfrage eine Einführung zu erleben. Das Beobachten eines altüberlieferten Know-hows, das vor Ihren Augen Gestalt annimmt, bleibt ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt! Genießen Sie Ihre Erkundungstour, um über die Händlermärkte zu schlendern und das lokale Kunsthandwerk, aber auch diese Menschen kennenzulernen, die die kreolische Kunst mit Leben erfüllen.

Eine Lebenskunst vergangener Tage

 
Wenn Sie sich gern Zeit lassen, dann ist die Region des ungezähmten Ozeans genau das Richtige für Sie. Synonym für Sanftmut, Gelassenheit und friedvolles Leben: dieses nostalgische Flair hält im Süden bis heute an. Lassen Sie sich in Versuchung bringen!
Lassen Sie sich auf eine zeitlose Auszeit ein und begegnen Sie dieser Lebensweise, einer Mischung aus kreolischem Know-how und Kultur. Lassen Sie den legendären Sanftmut der Einheimischen auf sich einwirken und passen Sie sich einen Tag lang ihrem Rhythmus an. Wenn die Sonne langsam sinkt, lädt Sie die Strandpromenade von Saint-Pierre zu einem wundervollen Bummel im rötlichen Abendlicht ein.
Gästetische, Erzeugnisse des Terroirs, Märkte, zahlreiche lokale Festivitäten, Ausflug im Ochsenkarren oder auch Besuch einer Rum-Destillerie… Wenn Sie das Péi des Falaises, die Region der Felsen, erkunden, gibt es vieles zu erleben.
Der Süden wird als Region des Teilens von einfacher Schönheit und kommunikativer Lebensfreude erlebt. Die ideale Atmosphäre für alle, die Landschaften, Wanderungen und Begegnungen mit lokalen Kunsthandwerkern miteinander verbinden möchten.