La Providence

Fußgänger Um Saint-Denis
  • Dieser bei schönem Wetter ausgesprochen hübsche Weg ist der Ausgangspunkt zur Durchquerung von La Réunion für alle neu in Gillot angekommenen Besucher. Er ist auch der Trainingsweg zahlreicher Berglauf-Freunde oder einfach die Strecke für Jogger, denn er ist sehr günstig gelegen und befindet sich ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Nach dem Vulkan ist er auf der Insel La Réunion der am häufigsten genutzte Weg. Er ist besser unter dem Namen Sentier de l'ONF bekannt, denn er führt an den Räumlichkeiten der französischen nationalen Forstbehörde ONF in Saint-Denis vorbei. Auf diesem Weg kann man Le Brûlé von Saint-Denis aus erreichen, nach einem 5,3 km langen Anstieg mit einem Höhenunterschied von 870 Metern. Er wird von der französischen nationalen Forstbehörde ONF sehr gut instand gehalten, er ist ausgesprochen schön und angenehm (vor allem bei schönem Wetter). Man braucht weder Sonnenhut noch Sonnencreme, denn fast der gesamte Weg verläuft je nach Höhenlage unter einer dichten und vielfältigen Vegetation. Der erste Abschnitt des Weges fällt mit dem Ring des botanischen Weges zusammen, an dem Sie Erkennungsschilder wie „Avocat marron“ (Litsea glutinosa), „Bois rouge“ (Mahagoni), „Palmier royal“ (Königspalme), „Bois de Gaulette“ (Doratoxylon apetalum), „Bois d'Olive Noirs“ (Olea lanceé varité africana), „Tamarins des Bas“ (Tamarinde der niederen Lagen), „Benjoins“ (Styrax tonkinensis) oder auch „Badamiers“ (Katappenbäume) finden.
  • Höhenunterschied
    827.2 m
  • Dokumentation
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über La Providence :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
1 kommentar
Durchschnittlich
  • Rando sympa

    Beaux paysages, parcours plutôt sportif mais reste malgré tout à la portée de tous les niveaux.

    ,