La Providence

Fußgänger Um Saint-Denis
5.3 km
Einfache Hinfahrt
Fußgänger
2h
Mittel
  • Dieser bei schönem Wetter ausgesprochen hübsche Weg ist der Ausgangspunkt zur Durchquerung von La Réunion für alle neu in Gillot angekommenen Besucher. Er ist auch der Trainingsweg zahlreicher Berglauf-Freunde oder einfach die Strecke für Jogger, denn er ist sehr günstig gelegen und befindet sich ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Nach dem Vulkan ist er auf der Insel La Réunion der am häufigsten genutzte Weg. Er ist besser unter dem Namen Sentier de l'ONF bekannt, denn er führt an den Räumlichkeiten der französischen nationalen Forstbehörde ONF in Saint-Denis vorbei. Auf diesem Weg kann man Le Brûlé von Saint-Denis aus erreichen, nach einem 5,3 km langen Anstieg mit einem Höhenunterschied von 870 Metern. Er wird von der französischen nationalen Forstbehörde ONF sehr gut instand gehalten, er ist ausgesprochen schön und angenehm (vor allem bei schönem Wetter). Man braucht weder Sonnenhut noch Sonnencreme, denn fast der gesamte Weg verläuft je nach Höhenlage unter einer dichten und vielfältigen Vegetation. Der erste Abschnitt des Weges fällt mit dem Ring des botanischen Weges zusammen, an dem Sie Erkennungsschilder wie „Avocat marron“ (Litsea glutinosa), „Bois rouge“ (Mahagoni), „Palmier royal“ (Königspalme), „Bois de Gaulette“ (Doratoxylon apetalum), „Bois d'Olive Noirs“ (Olea lanceé varité africana), „Tamarins des Bas“ (Tamarinde der niederen Lagen), „Benjoins“ (Styrax tonkinensis) oder auch „Badamiers“ (Katappenbäume) finden.
  • Höhenunterschied
    827.2 m
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Zum Startpunkt gehen
Nehmen Sie in Saint-Denis den Boulevard du Prince Vinh San und dann den Boulevard de la Providence. Nehmen Sie anschließend den betonierten Weg auf der rechten Seite (Allée de la Forêt), der mit „ONF“ markiert ist, kurz nachdem Sie am Parkeingang vorbeigekommen sind, in dem sich zu Ihrer Rechten das Kloster befindet. Der Weg beginnt am Ende dieser Sackgasse nach der Landwirtschaftskammer.
0 km : La Providence 0,2 km : La Providence 0,3 km : La Providence 0,6 km : La Providence 0,8 km : La Providence 1,0 km : La Providence 1,3 km : La Providence 1,7 km : La Providence 2,1 km : La Providence 2,2 km : La Providence 2,4 km : La Providence 2,6 km : La Providence 2,9 km : La Providence 3,3 km : La Providence 3,6 km : La Providence 3,8 km : La Providence 4,0 km : La Providence 4,5 km : La Providence 4,9 km : La Providence 5,0 km : La Providence 5,1 km : La Providence
Etappen
0 km - Beginnen Sie mit dem Anstieg (Schilder 2 und 3) des Weges bei Verlassen des Parkplatzes (Schild 1).

0,7 km - Sie erreichen den Pavillon mit einem schönen Ausblick auf Saint Denis (Schild 4).

0,9 km - Sie passieren die Kreuzung (Schild 5) und gehen links bergauf.

1,1 km - Erneute Kreuzung (Schild 6), an der Sie geradeaus weitergehen.

1,3 km - Kreuzung mit einer Betonstraße, Sie überqueren die Straße und gehen auf dem gegenüberliegenden Weg weiter.

2,0 km - An dieser Kreuzung folgen Sie auf 200 Metern der Betonstraße (Schild 8).

2,2 km - Kreuzung (Schild 9), Sie verlassen die Betonstraße und nehmen wieder den Weg auf der rechten Seite.

2,5 km - Auf Info-Tafeln werden die Baumnamen angegeben (Schild 10), und Sie gehen weiter bergauf, um wieder an eine Kreuzung zu gelangen (Schild 11).

3,1 km - Es geht noch immer bergauf (Schild 12), Sie kommen an den ersten Filaos-Bäumen vorbei, der über einhundert Jahre alt sind (Schilder 13 und 14).

3,6 km - Vor Ihnen liegt die Kreuzung. Rechts zeigt ein an einen Baum gemaltes Kreuz an, dass dies der falsche Weg ist. Gehen Sie links weiter, wo sich die Markierung GR-R2 befindet (zwei waagerechte Streifen) (Schild 15).

4,2 km - Sie sind am Aussichtspunkt angelangt (Schild 16), und 100 Meter weiter erreichen Sie eine sehr dichte Vegetation. Trotz der Sonne ist es hier sehr dunkel, und Sie durchqueren die Schlucht (Schild 17).

4,6 km - Sie durchqueren diesen Wald, wo sich Araukarien und Guaven (Schild 18) miteinander vermischen. Dann erreichen Sie die Schilder der französischen nationalen Forstbehörde ONF (Schild 19); Vorsicht: ein Weg führt nach links, gehen Sie geradeaus weiter. Das Ende ist nicht mehr weit.

5,0 km - Eine lange Strecke führt an einer Mauer aus Bambus auf beiden Seiten des Weges entlang (Schild 20), es ist traumhaft schön.

5,1 km - Plötzlich mündet der Weg auf der Straße von Le Brûlé (Schild 21), gegenüber vom öffentlichen Brunnen.
827 Meter Höhenunterschied
  • Höhe des Startpunkts : 63 m
  • Höhe des Ankunftsorts : 812 m
  • Maximale Höhe : 812 m
  • Minimale Höhe : 63 m
  • Totaler positiver Höhenmeter : 827 m
  • Totaler negativer Höhenmeter : -78 m
  • Maximaler positiver Höhenmeter : 169 m
  • Maximaler negativer Höhenmeter : -49 m