Wassersport

Badevergnügen in vollster Sicherheit!
Kayak - Emmanuel Virin
das meer

Maßnahmen für das sichere Ausüben von Wassersportaktivitäten

Badevergnügen in und außerhalb der Lagune

Relaxen Sie an den ruhigen, feinen und warmen Sandstränden in einem für Entspannung ideal geeigneten Rahmen: Die Westküste der Insel ist mit dem Gütezeichen "Pavillon Bleu" ausgewiesen.
Die 22 Kilometer lange glasklare Lagune mit türkisblauem Wasser, die von einem Korallenriff gesäumt ist und so eine natürliche Schutzbarriere bietet, garantiert Ihnen Badefreuden in vollkommener Sicherheit  und auch außerhalb der Lagune, im offenen Meer, ist das Baden an den speziell dafür angelegten Zonen und überwachten Bereichen möglich.
Darüber hinaus können Sie eine Reihe von Wassersportaktivitäten in und auf der Lagune während Ihres Urlaubs ausüben:  SchnorchelnStand Up Paddling, Kajakfahren (sogar in transparenten Kajaks!),... und noch vieles mehr. Auf offenem Meer sind wiederum Segeln, Jet-Ski fahren, Tauchen, Fischen, Hochseeangeln oder Bootsausflüge möglich.
Für eine Erkundung des Unterwasserschutzgebietes können Sie an einer kostenlos geführten Schnorchel-Tour in der Lagune von L’Ermitage teilnehmen. Hierfür benötigen Sie lediglich Schwimmflossen, Taucherbrille und Schnorchel. Die Vielfalt der Flora und Fauna am Meeresgrund wird sie beeindrucken und entzücken!

Schutznetze in Saint-Gilles-les-Bains:

·Strand von Roches Noires 

Am Strand von Roches Noires wurden am 25. Februar Anti-Hai-Netze angepracht. Das Baden ist je nach Wetterbedingung möglich. 
 

·Strand von Boucan Canot

Seit dem 8. März 2019 ist das Baden dank dauerhaft angebrachter Schutznetze auch in Boucan Canot möglich. Die Flaggen werden täglich gehisst. 


(Alle diese Maßnahmen ersetzen natürlich nicht die persönliche Verantwortung und die Notwendigkeit für jeden einzelnen, die grundlegende Vorsicht walten zu lassen.)