Litschi

Das Aroma der tropischen Früchte

Für die Feste am Jahresende auf der Insel La Réunion

Litschi

Die Litschis aus La Réunion wurden im Dezember 2012 mit dem prestigeträchtigen Gütezeichen "Label Rouge" ausgezeichnet, der die erstklassige Qualität der reunionesischen Produktion anerkennt: saftigere, aromatischere und süßere Litschis. Der Litschibaum ist majestätisch: er kann bis zu 20 Meter Höhe erreichen; seine ausladenende Krone ist im allgemeinen leicht abgerundet. In China wird der Baum seit mehr als 4000 Jahren angebaut.  Er wurde 1764 von Joseph François Charpentier de Cossigny de Palma nach La Réunion gebracht. Auf der Insel heißt er "le letchi".

Die Litschi-Plantagen auf La Réunion nehmen eine Fläche von etwa 500 Hektar ein und ergeben etwa 8000 Tonnen Ernte. Die Litschibaum-Blüten werden von Bienen bestäubt: Apis mellifera unicolor, die den begehrten Litschi-Honig erzeugen.
Die Frucht reift im Dezember und Litschis stehen traditionell an Weihnachten und Neujahr auf jedem festlich gedeckten Tisch auf La Réunion.