Der Süden, zwischen Vulkan und Wasserfällen

„Sensationen”-Tour

https://youtu.be/D4XNTXyHfwM
Damien de PikPik Tours

Treffen Sie Damien

Er empfängt Sie wie seine Gäste, in diesem schönen kreolischen Haus voller Geschichte, in dem seine Familie seit mehreren Generationen lebt.

  • La Réunion, das ist: Mein Geburtsland
  • Dein perfekter Tag: Ab ans Steuer, ohne ein Ziel festgelegt zu haben, und das Tagesprogramm nach meinen Wünschen bestimmen.
  • Dein Lieblingsort: Der Vulkan
  • Deine Leidenschaft: Die Musik
  • Dein Lieblingsgericht: Ein gutes holzgebackenes Hühnchen-Cari mit Graton Rougail
  • Dein Lieblingskünstler: Serge Gainsbourg
Route des laves PikPik Tours

Eine Reise zwischen Vulkan, Meer und Wasserfällen

Heute Morgen stehen wir in der Morgendämmerung auf, und zwar für ein ganz besonderes Erlebnis: Wir genießen den Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Vulkans Piton de la Fournaise und machen uns dann auf den Weg, um die Wunder des Südens von La Réunion zu entdecken. 
 
Zwischen 4 und 5 Uhr morgens (je nach Jahreszeit): Es ist noch dunkel, als Damien uns für einen Tag voller Abenteuer abholen kommt. An Bord des Land Rover Defender nutzen die Kinder die Gelegenheit, noch ein wenig zu schlafen, während wir unseren Guide kennen lernen. Damien ist ein leidenschaftlicher Fan seiner Insel; seine Geschichte, seine Traditionen, sein Naturerbe stehen für ihn außer Frage. Mit den Minuten verblassen die Sterne und der Himmel fängt an zu leuchten. Die Scheinwerfer des Geländewagens beleuchten den roten Asphalt der Vulkanstraße.
Auf der Plaine des Sables legen wir einen ersten Stopp ein. Wir stehen vor einer Mondlandschaft, einem riesigen Schlacken-Gebiet, das sich vor 65.000 bis 30.000 Jahren gebildet hat. Wir fahren weiter und kommen zum Aussichtspunkt Pas de Bellecombe, gerade bevor die Sonne aufgeht. Aber diesmal gibt es keinen Asphalt mehr: Die Fahrt ist holprig, sehr zur Freude der Kinder, die meinen, sie befänden sich auf einem Karussell! 

Sonnenaufgang auf dem Piton de La Fournaise
Vor Ort bietet sich uns ein grandioses Spektakel. Die Sonne kommt rechts vom Dolomieu-Krater, dem höchsten Punkt des Massivs des Piton de La Fournaise, aus den Wolken hervor. Damien serviert uns einen Zitronengras-Tee zum Aufwärmen und nutzt die Gelegenheit, um uns von der Geburt von La Réunion vor zwei bis drei Millionen Jahren zu erzählen. „Ich weiß nicht, ob Sie es bemerkt haben, aber Sie sitzen auf einem sehr großen Vulkan”, stellt er fest, „Weil La Réunion eigentlich ein Vulkanmassiv ist, das insgesamt 7.000 Meter hoch ist”. Der aufgetauchte Teil der Insel würde nur etwa 3 % des Massivs ausmachen. Zu diesem riesigen "Berg" gehören ein erloschener Vulkan, der Piton des Neiges, und einer der aktivsten Vulkane der Erde, der Piton de La Fournaise. 
 
Wir machen uns wieder auf den Weg, diesmal im Sonnenlicht, und entdecken alle Rottöne des Vulkangesteins. Nach einem Halt auf dem Gipfel des beeindruckenden Commerson-Kraters gelangen wir zu den grüneren Landschaften der Plaine des Cafes und der Plaine des Palmistes. Es ist Zeit für ein Frühstück im Haus eines Einheimischen. Die ganze Familie kommt in den Genuss von hausgemachten Marmeladen und Säften. Die Kinder nutzen die Gelegenheit, im Gras zu laufen und die Tiere dieses kleinen Bauernhofs kennenzulernen.
 
Nächster Halt: Notre Dame des Laves. Diese Kirche wurde beim Ausbruch von 1977 fast völlig zerstört. Dann entdecken wir die anderen Ströme des Vulkans auf dem Lavaweg. Einige von ihnen sind noch frisch, da gerade erst eine Eruption zu Ende gegangen ist.
 
Ein Bad im klaren Wasser von Langevin
Alle seine Entdeckungen bilden den Kern unserer Gespräche während des Mittagessens im Case Volcan. Die traditionellen Säfte und Currys sind köstlich. Die Entdeckung der Spezialitäten von La Réunion geht in der Escale Bleue weiter, wo eine der berühmtesten Vanillesorten der Insel hergestellt wird. 
 
Dann erreichen wir unsere letzte Station: den Fluss Langevin. Am Ende einer gewundenen Straße entdecken wir den gewaltigen Wasserfall Grand Galet. Mehrere Wasserfälle münden in ein tiefblaues Becken. Aber zum Schwimmen mit den Kindern nimmt uns Damien mit zum Wasserfall Trou Noir. Das Wasser ist eiskalt, aber so erfrischend! Nach dem Schwimmen klettern wir mit einem Lächeln im Gesicht ein weiteres Mal in Damiens Geländewagen. Wir werden diesen Tag, der so reich an Entdeckungen ist, nicht vergessen! 

Ein vollständiger und gastfreundlicher Besuch, der sich Ihren Wünschen anpasst.
Ein unvergesslicher Sonnenaufgang am Piton de La Fournaise
Die Entdeckung von erfrischenden Wasserfällen und Seen
  • Lever de soleil Piton de la Fournaise PikPikTours
  • Lever de soleil au Piton de la Fournaise PikPikTours
  • Contempler le lever du soleil au Piton de la Fournaise
  • ch_pikpiktour_031.jpg
  • ch_pikpiktour_038.jpg
  • ch_pikpiktour_055.jpg
  • Petit déjeuner surprise PikPikTours
  • Route des laves
  • ch_pikpiktour_093.jpg