-A +A

Ein koffeinhalttiger Ausflug

Besichtigung und Verkostung

https://youtu.be/rBvH2umjh4U

Treffen Sie Marie-Claude und Jacques

Eine Insel, eine Geschichte, Menschen, ein außergewöhnlicher Kaffee

  • La Réunion ist Die Sinne und die Verschiedenartigkeit
  • Dein perfekter Tag Eine ruhige Wanderung
  • Dein Lieblingsort Roche Plate am Fluss Rivière des Remparts
  • Deine Leidenschaft  Der Spitzenkaffee Bourbon Pointu
  • Dein Lieblingsgericht  Schweinsfüßchen mit dem Spitzenkaffee Bourbon Pointu
  • Dein Lieblingskünstler Thierry Jardinot

Der Spitzenkaffee Bourbon Pointu, ein außergewöhnlicher Kaffee ...

In Grand-Coude habe ich von einem der besten Kaffees der Welt gekostet: dem Spitzenkaffee Bourbon Pointu! Vor etwa fünfzehn Jahren wurde er vor dem Vergessen bewahrt, heute wird er von engagierten Reunionesen angebaut.
 
Auf der Liste der erstklassigen reunionesischen Erzeugnisse ist er eines, das man bei einem Aufenthalt auf der Insel unbedingt probieren muss: der Spitzenkaffee Bourbon pointu, auch Laurina genannt. Wir haben ihn in Grand-Coude entdeckt, einem Bergdorf in den Höhenlagen von Saint-Joseph, wo ein engagiertes Erzeuger-Ehepaar ihm ein kleines Museum gewidmet hat: das Haus Maison du Laurina.
 
Jacques und Marie-Claude berichten uns vor der besonderen Geschichte dieser Pflanze, einem Café Arabica, der auf reunionesischem Boden, wo er im 18. Jahrhundert entdeckt wurde, auf natürliche Weise mutierte. Der Spitzenkaffee Bourbon pointu erlebte seine Glanzzeit, bevor er in Vergessenheit geriet, während die Insel den Kaffeeanbau einstellte und sich auf Zuckerrohr umstellte.
 
Rote Kirschen
Vor etwa fünfzehn Jahren wurde er wieder angepflanzt, nachdem Exemplare in Gärten wiedergefunden und wissenschaftlich ausgewählt wurden. Jacques und Marie-Claude gehören zu den Pionieren dieser Wiederauferstehung. Sie begleiten uns auf ihrer Kaffeeplantage, wo wir den berühmten Spitzenkaffee Bourbon Pointu entdecken: einen Strauch in Form eines zurückgeschnittenen Weihnachtsbaums, um nicht größer als wir Menschen zu werden und so die Ernte seiner Früchte, der sogenannten „Kirschen“, zu erleichtern.
 
Das Paar erntet sie, wenn sie richtig rot sind, bevor das Fruchtfleisch entnommen und die Samen in der Sonne getrocknet werden. Die Produktion des Hauses Maison du Laurina wird komplett handwerklich vollzogen, und Jacques bewahrt die Kontrolle über das Produkt von A bis Z, indem er die Röstung selbst vornimmt.
 
Die Japaner reißen sich darum
Der sehnsüchtig erwartete Moment der Verkostung ist gekommen, zusammen mit Jacques und Marie-Claude, zwei liebenswürdige und gegenüber ihren Gästen äußerst aufmerksame Menschen. Der Spitzenkaffee Bourbon Pointu überrascht zunächst durch seine Leichtigkeit: er enthält sehr wenig Koffein. Dann durch die Feinheit der Aromen, die unsere Gaumen verwöhnen. Jetzt verstehen wir, warum er bei internationalen Wettbewerben als einer der besten Kaffees der Welt ausgezeichnet wurde!
 
Jacques hat keinerlei Probleme mit dem Absatz seiner Produktion, sowohl auf der Insel, als auch in Frankreich und anderswo. Die Japaner, die die Wiederbelebung des Laurina auf La Réunion unterstützt haben, reißen sich darum, um einer Kundschaft aus Kennern gerecht zu werden, die durchaus bereit ist, ein kleines Vermögen für eine einzige Tasse zu bezahlen. Marie-Claude schenkt uns nach: es ist tatsächlich ein Schatz, den die Kaffeeplantagen der Höhenlagen von La Réunion bergen!

Der Besuch der Kaffeeplantagen

Verarbeitungsbetrieb

Verkostung am Ende der Besichtigung