-A +A

Wenn die Sonne über dem Maïdo aufgeht

Berggipfel Piton Maïdo

https://youtu.be/OXQ2ZaXcSs8

Stunden purer Emotionen!

Als einer der vielen zauberhaften Momente, welche die Insel La Réunion bieten kann, sollte man den Sonnenaufgang auf dem Piton Maïdo auf gar keinen Fall verpassen.
 
Die Höhenlagen der Westküste gipfeln mit dem Steilhang des Piton Maïdo auf einer Höhe von 2 200 Metern, er ist ein wahrer Balkon über dem Talkessel Mafate und den Gipfeln der Umgebung. Da er im Laufe des Vormittags häufig von Wolken bedeckt wird, haben wir beschlossen, dem Glück etwas nachzuhelfen, um diese majestätische Landschaft zu bewundern, indem wir vor Tagesanbruch ankommen.
 
Auf der Straße hinauf zum Maïdo durchqueren wir in diesen frühen Morgenstunden eine mysteriöse Welt. Der Höhentamarinden-Wald liegt noch im Nebel. Dann wird die Kulisse im Scheinwerferlicht steiniger. Wir nähern uns dem Ziel. Thermoskannen und kleine Gebäckstücke sind griffbereit, wir sind warm angezogen und laufen etwa einhundert Meter, um uns vor der Holzbalustrade aufzubauen, während wir darauf warten, dass sich der Vorhang hebt!
 
Beeindruckende Aussicht auf Mafate
Der Himmel wird noch von leuchtenden Sternen erhellt, als sich die ersten Strahlen des Sonnenaufgangs zeigen. Die Landschaft beginnt sich abzuzeichnen, die Reihe der Bergkämme und Gipfel enthüllt sich. Rechts beherrschen die massive Silhouette des Piton des Neiges und des Gros Morne die Szene. In der Ferne erahnt man den Gipfelkegel des Piton de la Fournaise.
 
Und unten wird der abgeschiedenste der Talkessel von La Réunion nach und nach erleuchtet. Mafate! Bald erkennen wir die Îlets, diese Mikro-Dörfchen, die auf den wenigen Ebenen der wunderschönen Oberflächengestalt verstreut liegen. Roche-Plate, am Fuße des Steilhangs, auf dem wir uns befinden, La Nouvelle, dort in Richtung Osten…
Keine Straße führt in diesen Talkessel. Seine Bewohner müssen sich entscheiden, ob sie laufen oder den Hubschrauber nehmen, um von einem Dörfchen ins nächste zu gelangen oder Mafate zu verlassen…
 
 
Und die Welt erwacht
Die Sonne steigt über den Horizont hinter dem Meer, jetzt ist der Himmel ein einziger, tiefblauer Block. In dieser Stimmung des anbrechenden Tages vergesse ich Kaffee und Croissants! Meine Beine sind eingeschlafen. Nächstes Mal werde ich ganz sicher meine Wanderschuhe anziehen und einen der vielen Wege nehmen, die am Maïdo zusammenführen.

Traumhafter Ausblick auf den Talkessel Mafate

Die Durchquerung eines Sicheltannenwaldes, um nach Maïdo zu gelangen

Bewunderung des Sonnenuntergangs: ein zauberhafter Moment…