La Réunion versus Karibik

Inseln im Vergleich
Strand von Boucan Canot - Emmanuel Virin

La Réunion versus Karibik – unvergleichliche Abwechslung

Traumziel gesucht? Klar, dass die meisten Kosmopoliten dabei „Karibik“ rufen, denn sie gilt als Inbegriff der schönen Strände – keine Frage. Viele vergessen dabei aber, dass die Karibik im Vergleich eher teurer ist und es nicht mehr viele der traumhaft leeren Strände gibt. Jeder, der sein eigenes, kleines Paradies sucht, landet im wahrsten Sinne schnell beim tropischen La Réunion. La Réunion, ja, schon einmal gehört, aber eine exakte Vorstellung haben dann doch wenige von dem wunderbaren Eiland und genau das macht seinen Reiz aus. Denn die vulkanische Insel, mitten im Indischen Ozean, ist eines der letzten Paradiese, welches immer noch als Geheimtipp gilt und daher eine wunderschöne Alternative zum Inselparadies Karibik bietet. Sicher ist die mitreißende Lebensfreude der Reunionesen ein Argument: Die Insel ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Europäische, asiatische und auch afrikanische Einflüsse haben eine impulsive Mischung kreiert, die jeden Gast fröhlich willkommen heißt und eine Kultur geschaffen hat, die am besten als entspannt, interessiert und „open minded“ beschrieben werden kann. Die Welt trifft sich auf Réunion und jeder fühlt sich hier wie selbstverständlich zu Hause. Aus purer Lebensfreude wird dann schnell: „Lebensfreunde“.
 

365 Tage Sonne im Herzen – und mindestens 300 auf der Insel selbst

Das Paradiesische an La Réunion ist sicher auch das Wetter. Das Eiland punktet quasi das ganze Jahr mit angenehmen Temperaturen. Aufgrund der besonderen Lage und Beschaffenheit von La Réunion scheint fast 12 Monate die Sonne bei moderaten Temperaturen - auch im reunionesischen Winter von Mai bis Oktober. Und wenn es irgendwo auf der Insel doch einmal regnen sollte, lacht an anderer Stelle die Sonne. Im Vergleich zu den Traum-Inseln in der Karibik, mit der besten Reisezeit von November bis April, bleibt La Réunion glücklicherweise von Hurrikanen verschont. So ist die Insel ein wunderbares Ganzjahresreiseziel.
 

Unvergleichliche Landschaften

Während die Karibik natürlich eine wahre Bilderbuchkulisse bietet, punktet La Réunion mit absolut unvergleichlichen Landschaften. Richtig: Plural! Denn das besondere Mikroklima hat eine der abwechslungsreichsten Inseln der Welt geschaffen. Neben trockener Savanne im Westen und feuchten Wäldern in Höhenlagen suchen sich La Réunion Urlauber aus, welcher Strand „es heute“ sein darf. Denn die Insel punktet mit 210 Kilometern Küstenkilometern und einem traumhaften Korallenriff an der Westküste. Dabei gibt´s die allseits gesuchten, weißen aber auch schwarzen Sandstrände und aufsehenerregende Klippen. Apropos Vulkanismus: Der Piton des Neiges ist der höchste Gipfel auf der Insel mit 3.071 Metern und kann also im Vergleich zum höchsten karibischen Gipfel, dem Pico Duarte mit 3.098 Meter, standhalten.
Wer also auf der Suche nach einem absolut abwechslungsreichen Inselparadies und einem intensiven Urlaub ist, sollte unbedingt einen Flieger nach La Réunion nehmen. Denn La Réunion bietet einen ganzen Kosmos an Landschaften und Aktivitäten auf nur EINER traumhaften Insel.