Die Blaualge und ihre Verwendung

Besuch einer Algenfarm
  • Die höhenlagen
  • So bewahrt
catherine_dionisi_-_irt_2018_-_image_zone2_bis.jpgCatherine Dionisi Irt 2018 Image Zone2 Bis.jpgCatherine Dionisi Irt 2018 Image Zone2 Bis.jpg
Treffen Sie Catherine

Probieren Sie einen vitaminreichen Cocktail aus der Spirulina-Alge.

La Réunion das ist

Ein Zarlor (ein Schatz) der Natur, der Kultur und der Begegnungen

 

Dein idealer Tag

Beginnt mit einem Glas Spirulina, setzt sich mit einem Spaziergang am Ufer eines Flusses fort und endet mit einem Maloya-Tanz.

 

Dein Lieblingsort

Der Strand von Le Tremblet, zwischen dem unvergänglichen Wasserfall, dem Blau des Ozeans und den Bändern erstarrter Lava

 

Deine Leidenschaft

Tanzen! Maloya tanzen! La Réunion über den Maloya, seine Instrumente, Rhythmen und Künstler zeigen

 

Dein Lieblingsgericht

Das Boucané bringelle (Räucherfleisch mit Auberginen), schon bei dem Gedanken daran läuft mir das Wasser im Munde zusammen… Obwohl ich fast kein Fleisch esse.

 

Dein Lieblingskünstler

Zanmari Baré, ein großer Poet, sensibel und gleichzeitig lustig. Seine Alben „Voun“ und „Mayok flèr“ sind Wunderwerke; er gibt regelmäßig Konzerte auf der ganzen Insel.

Die Mikroalge aus 100% lokaler Erzeugung

Heute Morgen treffe ich mich bei strahlend blauem Himmel mit der dynamischen Catherine in den Höhenlagen von Sainte-Marie zu einem noch nie erlebten Besuch eines Ortes, der häufig geheim gehalten wird… Umgeben von Zuckerrohrfeldern wird auf der Aquafarm Run Spirit ein einzigartiges, 100% lokales Erzeugnis angebaut, das ich jetzt gleich entdecken und probieren werde: die Spirulina-Alge.

Die Spirulina vom Becken auf den Teller: wenn das Unsichtbare sichtbar wird!

Die versierte und leidenschaftliche Konsumentin Catherine erwartet uns vor der Farm in der Veranda. Mit dem Strohhut auf dem Kopf lädt sie unsere Gruppe Neugieriger zu einem kleinen Quiz über die Spirulina und ihre Vorzüge ein. In der Ferne hören wir das Plätschern des Wassers in den ehemaligen Gewächshäusern, die inzwischen auf einer Fläche von fast 1.500 Quadratmetern zu Zuchtbecken umfunktioniert wurden.

Viele haben von der Spirulina gehört. Diese blaue Süßwasser-Mikroalge, die sich vor allem im Tschad entwickelt, besitzt ausgezeichnete, wissenschaftlich nachgewiesene ernährungsphysiologische Eigenschaften. So ist das „Lebensmittel des Jahrhunderts“ eine ausgezeichnete Nahrungsergänzung für Sportler oder all diejenigen, die – genau wie ich –Energie, einen erholsamen Schlaf, Gelassenheit, Konzentration und vieles andere mehr wiederfinden möchten. Auf La Réunion sind die Kulturbedingungen optimal. Seit nunmehr fünf Jahren bietet die Farm Run Spirit den Einwohnern von La Réunion ein einzigartiges Erzeugnis an, das auf einem beispielhaften ökologischen Konzept beruht.

Nun beginnt die Besichtigung des Ortes. Wir nähern uns den nur wenige Zentimeter tiefen Becken, können die Spirulina mit bloßem Auge dabei jedoch nicht erkennen. Man erahnt sie lediglich an der sehr ausgeprägten blau-grünen Farbe des Wassers. Hier ist das Spielgelände von Sylvain, dem Eigentümer der Farm. Er ist der Wissenschaftler!

Im Labor beobachten wir mit unseren Hygienehauben auf den Köpfen aufmerksam das Team bei der Verwandlung der Spirulina in eine dicke Paste, die sogenannte „Biomasse“. Ein gewaltiger grüner, wassergetränkter Brei, der nach dem Schleudern eher an einen weichen und gleichzeitig kompakten Fladen erinnert und sich sehr glatt anfühlt. Nach dem Trocknen und der abschließenden Verwandlung in kleine, trockene, eher anthrazitfarbene Flocken ist die Spirulina nun bereit zum Verzehr!

Der Verzehr: Spirulina in all ihren Formen.

Am Ende des Rundgangs wird Catherine lebhaft. Vor der Farm erwartet uns ein kleines Büffet. Auch wenn die Ernährungsvorteile der Spirulina unbestritten sind, fordern ihr starker Geruch nach Salz und ihr ausgeprägter Geschmack die angehenden Köche zu Einfallsreichtum und Geschicklichkeit auf, um sie zu verzehren. So werden uns kleine, herzhafte Gläschen angeboten – köstlich.

Weiterhin probieren wir Spirulina-Butter auf Toasts, oder Spirulina mit dem Saft frischer Zitronen direkt aus Catherines Garten. Jetzt ist der Moment gekommen, an dem wir uns in einem familiären Umfeld unterhalten sowie Rezepte und Tipps austauschen können.

Überzeugt und voller Enthusiasmus fahre ich mit meinem kleinen Rezeptbuch in der Hand wieder nach Hause.
La Spiruline Péi – Die lokale Spirulina, morgen früh fange ich damit an!

Ökologisches Konzept

100% lokales Produkt

Einzigartige Besichtigung für jung und alt