Ein Tag im Domaine de Beaubassin

Die Entdeckung der kreolischen Kultur
  • Die nordküste
  • So Authentisch
une-journee-au-domaine-de-beaubassin-sophie-dennemont-irttravels-gallery-dt-12-2031-8-copie.jpg
Treffen Sie Sophie

Und entdecken Sie einen Tag lang verschiedene Facetten des Erbes von La Réunion.

La Réunion ist 

Eine unglaubliche Vielfalt an Völkern, Landschaften und Aktivitäten….

Dein perfekter Tag

Ein Tag im Wald mit Freunden und Familie.

Dein Lieblingsort

Allgemein der wilde Süden. 

Deine Leidenschaft

Spiele! Brett-, Gesellschafts-, Rollen- und Kartenspiele…

Dein Lieblingsgericht

Huhn mit Erbsen.

Dein Lieblingskünstler

Jean-Jacques Goldmann, um klassisch zu bleiben.

An einem Tag in den Höhen von Saint-Denis auf La Réunion bin ich mit Monique, der Besitzerin der wunderschönen Domaine de Beaubassin, auf eine Entdeckungsreise durch die kreolische Kultur aufgebrochen.

Von der Besichtigung des kreolischen Hauses zur Einführung in das Kunsthandwerk der Péi und weiter zur Kostprobe einiger Spezialitäten von La Réunion in Form eines Picknicks – dieser Tag ist geprägt vom Geist der Authentizität und des Teilens!

 

Besuch eines kreolischen Hauses und seines französischen Gartens

Alles beginnt unter der „Varangue“ des beeindruckenden Herrenhauses von Saint-Denis. Wir sind hier bei Monique und ihrer Familie im Domaine de Beaubassin. Das hübsche kreolische Haus mit seinen beiden Türmchen ragt heraus. Sophie, eine Führerin aus Saint-François, beginnt damit, uns einige Begriffe der Architektur auf La Réunion zu vermitteln: Lambrequins, Varangue, Boucan…

Dann lässt uns Monique schnell in die Geschichte ihrer Familie und dieses ikonischen Hauses im Norden von La Réunion abtauchen. Entlang der Räume, die wir durchschreiten, vom Eingangsbereich bis zum Esszimmer, bezeugen zahlreiche alte Gegenstände und Fotografien die Vergangenheit dieses Hauses aus den 1860er Jahren. Unsere kleine Gruppe ist gebannt und auch der Besuch des Gartens im französischen Stil bezaubert uns. Zu dieser Jahreszeit blüht die berühmte Bourbon-Rose rund um den Brunnen und einige Kamelien betören uns noch mit ihrem Duft.

Hinter dem Haus, ein wunderbarer, 3 Hektar großer Wald im Hochland von La Réunion. Hier, in einer kleinen Ecke, die Monique mit Tischen, Stühlen, einer Wasserversorgung und einem Feuerkorb eingerichtet hat, werden wir im kreolischen Picknickstil zu Mittag essen.

 

Entdeckung der kreolischen Kultur am Tisch in einem Wald im Hochland von La Réunion.

Sophie hat den Tisch bereits gedeckt und mehrere kreolische Spezialitäten stehen schon zur Verkostung bereit. Das passt gut, denn der Besuch hat ordentlich Appetit gemacht! Eine gute Zitronenlimonade, ein paar Samoussas und schon kommen die Gespräche in Gang. Wir sprechen über La Réunion, natürlich über das Weingut, aber auch über unsere Lieblingsplätze und unsere Favoriten auf der intensiven Insel. Sophie empfiehlt uns Tartes aux Brèdes, Kuchen mit Pei-Geschmack… Als der Nachtisch kommt, erobert sich die frische Ananas einen Platz zwischen den Kuchen, die Monique gebacken hat. Einige beschließen anschließend, einen kleinen Verdauungsspaziergang zu machen, um unter der Anleitung der Führerin einige Pflanzenarten des Waldes zu entdecken, während sich andere einen wärmenden Kaffee um den von Monique entzündeten Feuerkorb teilen.

 

Einführung in die Kunst des Péi

Nach diesem Moment des gemeinsamen kulinarischen Austauschs kommt Rachad zu uns an den Fuß der riesigen Eukalyptusbäume des Waldes hinter dem Domaine de Beaubassin. Auf dem Kopf einen Hut aus Kokosblättern aufgesetzt und mit einem Lächeln auf den Lippen setzen wir diesen Tag der Entdeckung der kreolischen Kultur fort, indem wir uns in ein unumgängliches Pei-Handwerk einführen lassen: das Kokosnussflechten*. Während seine Finger in Windeseile an den Blättern der Kokospalme entlangfahren, verschlägt es mir die Sprache über die Schnelligkeit seiner Bewegungen. Wenn man ihm zusieht, sieht alles so einfach aus – und doch! Wir brauchen mehrere Minuten, bis wir den Bogenraushaben.

Mit Geduld und einigen Sticheleien teilt Rachad sein Wissen, verrät uns seine Tipps und Tricks, während wir selbst unsere Kokosnussblätter zu bearbeiten versuchen. Allmählich nimmt unser Korb Gestalt an. Während die Sonne zwischen den riesigen Bäumen Verstecken spielt, endet der Workshop. Am Ende des Tages verlassen wir Rachad, Sophie und Monique mit unserem Korb unter dem Arm und mit einem um all diese kreolische Kultur bereicherten Geist.

 

*Abhängig vom gewählten Datum unterscheidet sich der Workshop (Kokosnussflechten, Mobile aus pflanzlichen Materialien…). Setzen Sie sich für weitere Informationen mit Sophie in Verbindung: Rund um Reunion  : +262 (0)6 92 64 35 49. 

Ein einzigartiger Tag in seiner Art, eine Mischung aus einer Besichtigung des kulturellen Erbes, einem kreolischen Picknick und einem partizipativen Kunsthandwerk.

Ein Moment der Geselligkeit, der Entdeckung und des Teilens bei guter Laune.

Ein Tag außerhalb der Zeit inmitten der Frische der Hochlagen von Saint-Denis.