Langusten-Cari

Langusten-Cari

Vorbereitung und Kochzeit: 1 h

Zutaten für den Langusten-Cari:
  • 1,5 kg Langusten
  • 300 g Zwiebeln
  • 400 g reife Tomaten
  • 8 bis 10 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 12 Chilischoten
  • 1 Stück geriebene Kaffernlimettenschale oder 3 Blätter einer Kaffernlimette
  • 1 Stück Ingwer
  • ½ Teelöffel de Kurkuma
  • 1 Thymianzweig
  • 5 Esslöffel Öl
Schritte für die Zubereitung des Langusten-Cari:
  1. Die Langusten reinigen und waschen. Wenn es eine große Languste ist, der Länge nach in zwei Hälften zerteilen, sonst ganz lassen.
  2. Die Zwiebeln in länger Stücke schneiden.
  3. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden
  4. Knoblauch, Salz, Chilischoten, Ingwer und Kaffernlimette mit dem Mörser zerstampfen
  5. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen, die Zwiebeln und den Thymian andünsten, bis die Zwiebeln Farbe bekommen. Die Gewürze hinzufügen und alles zusammen verrühren.
  6. Kurkuma und Tomaten hinzugeben, gut rühren.
  7. Den Topf abdecken und bei schwacher Hitze etwa 8 bis 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Ein halbes Glas Wasser dazugeben, die Sauce verrühren. Die Langusten hinzugeben. Den Topf abdecken und 8 Minuten schwach kochen lassen.
  9. Die Langustenstücke vorsichtig wenden, damit sie nicht auseinanderfallen. Noch einmal 8 Minuten bei mittlerer Hitze garen.  
  10. Nach der gewünschten Menge an Sauce noch einmal Wasser hinzufügen.
  11. Vorsichtig vermischen und noch einen Augenblick garen lassen.

Heiß mit kleingehackter Petersilie und Zwiebeln servieren.