Hell Bourg - Bélouve

Fußgänger Um Salazie
3.2 km
Einfache Hinfahrt
Fußgänger
2h
Mittel
  • Hell Bourg entstand nach der Entdeckung der Thermalquellen. 1852 begann ein Unternehmen mit der Nutzung dieses Thermalwassers, das einen guten Ruf für Magen und Leber hat. Fast ein Jahrhundert später wurden die Quellen unter Geröll begraben, denn man versuchte sie dynamisch zu erschließen, was jedoch ein Fehlschlag war. Dann zerstörte der Wirbelsturm 1948 die Quellen für immer. \r
    Zu dieser Zeit (nach dem Krieg) begann auch die Waldbewirtschaftung des Plateaus de Bélouve. In Belouvé gab es noch keinen Forstweg, und man sprach noch nicht vom Col de Bébour, als Bélouve bereits für seinen Höhentamarindenwald berühmt war. Dieses Holz ist in der Möbeltischlerei stark gefragt, wird jedoch auch zur Herstellung von Dachschindeln genutzt, die damals die Wände und Dächer kreolischer Häuser bedeckten. Daher wurde der Bau eines Lastenaufzugs zwischen Hell Bourg und Bélouve geplant, der 1953 erfolgte. Alle Baumaterialien wurden auf diesem Wege transportiert, denn der Forstweg von Bélouve wurde erst viel später fertig gestellt. Die Masten und die großen Teile dieses Lastenaufzugs stehen noch, während die Seile nach dem Wirbelsturm Hyacinthe (1980) aus Sicherheitsgründen entfernt wurden. Eine kleine Anekdote: der Talkessel Salazie war nach dem Wirbelsturm Hyacinthe 1980 völlig von der Außenwelt abgeschnitten, denn zahlreiche Geröllsteine blockierten die Straße, und der gesamte Talkessel wurde mehrere Tage lang über diesen Lastenaufzug mit Lebensmitteln versorgt.
  • Höhenunterschied
    625.38 m
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Zum Startpunkt gehen
Fahren Sie über die Departementalstraße D48 nach Salazie, dann einen Kilometer nach dem Dorf an der Kreuzung kurz nach dem Wasserfall Cascade du Voile de la Mariée geradeaus weiter nach Hell-Bourg. Durchqueren Sie Hell-Bourg und biegen Sie links nach Îlet à Vidot ab. Biegen Sie am Ende dieser Straße nicht rechts in Richtung Îlet à Vidot ab, sondern links in Richtung Bé Mahot, Stadion (Le stade). Auch Terre Plate und Cap Anglais sind ausgeschildert. Fahren Sie weiter und nehmen Sie die scharfe Rechtskurve, fahren Sie dann die zweite Straße nach links und parken Sie ganz am Ende des Parkplatzes.
0 km : Hell Bourg - Belouve 0,3 km : Hell Bourg - Belouve 0,5 km : Hell Bourg - Belouve 0,7 km : Hell Bourg - Belouve 0,8 km : Hell Bourg - Belouve 0,9 km : Hell Bourg - Belouve 1,2 km : Hell Bourg - Belouve 1,2 km : Hell Bourg - Belouve 1,2 km : Hell Bourg - Belouve 1,6 km : Hell Bourg - Belouve 2,1 km : Hell Bourg - Belouve 2,5 km : Hell Bourg - Belouve 2,6 km : Hell Bourg - Belouve 2,7 km : Hell Bourg - Belouve 2,8 km : Hell Bourg - Belouve 2,9 km : Hell Bourg - Belouve 2,9 km : Hell Bourg - Belouve 2,9 km : Hell Bourg - Belouve 2,9 km : Hell Bourg - Belouve
Etappen
0 km: Am Ende des Parkplatzes führt ein betonierter Weg nach rechts, um an einem Schweinestall vorbei zu führen. Hier beginnt der Weg. Der breite Weg wird schnell schmaler und führt sanft am Steilhang entlang bergauf.

0,6 km: Sie kommen an einem Kreuz vorbei.

1,8 km: Ein Bach fließt hier entlang und macht den Boden glatt, aber der Weg ist durch Seile gut gesichert.

2,7 km: Sie gehen unter den Seilen des ehemaligen Lastenaufzugs hindurch, und Sie sind nicht mehr sehr weit von Bélouve entfernt.

3,2 km: Sie erreichen den Aussichtspunkt von Bélouve.
625 Meter Höhenunterschied
  • Höhe des Startpunkts : 981 m
  • Höhe des Ankunftsorts : 1504 m
  • Maximale Höhe : 1507 m
  • Minimale Höhe : 980 m
  • Totaler positiver Höhenmeter : 625 m
  • Totaler negativer Höhenmeter : -103 m
  • Maximaler positiver Höhenmeter : 67 m
  • Maximaler negativer Höhenmeter : -9 m