Paysage Sable Arbre Et MerPaysage Sable Arbre Et Mer Paysage Sable Arbre Et Mer © IRT/Naime Vally
© IRT/Naime Vally

Information zu Covid 19

Verschärfung der Maßnahmen auf La Réunion

Bei Ihrer Ankunft auf La Réunion fordern die Präfektur und die regionale Gesundheitsbehörde der Insel La Réunion die individuelle Verantwortung jedes Reisenden bei der strikten Einhaltung der Gesundheitsempfehlungen.

Geltend ab dem 31. Juli 2021:

Die Insel La Réunion geht zurück in den Lockdown.

Diese Maßnahmen gelten ab Samstag, 31. Juli, 5:00 Uhr bis Montag, 16. August, 5:00 Uhr:

  • Maskenpflicht
  • Entfernungen von bis zu 10 km (5 km am Sonntag) im Umkreis des Wohnorts erlaubt
  • Strenge Ausgangssperre von 18:00 Uhr bis 5:00 Uhr morgens: Für Fahrten während der Ausgangssperre ist es erforderlich, einen Ausweis sowie Nachweis über die Fortbewegung vorzulegen.
  • Schließung öffentlich zugänglicher Einrichtungen ab 18 Uhr
  • Schließung öffentlich zugänglicher Einrichtungen in geschlossener Umgebung, bei denen das dauerhafte Tragen einer Maske nicht möglich ist
  • Verbot festlicher Zusammmenkünfte
  • Das Organisieren von Picknicks ist in öffentlichen Räumen und in allen Naturräumen verboten: Strände, Flüsse, …
  • Verbot geselliger Zusammenkünfte in Innenräumen

Alle Einzelheiten zu den geltenden Maßnahmen auf der Insel La Réunion finden Sie auf der Website der Präfektur La Réunion: HIER

Geltende Maßnahmen seit dem 09. Juni 2021

Vollständig geimpfte Personen, die nach La Réunion reisen, müssen keinen triftigen Grund mehr bei ihrer Einreise angeben.

PCR-Test / Antigentest

Geimpfte sowie nicht geimpfte Personen müssen weiterhin einen negativen PCR-Test  (Durchführung frühestens 72 Stunden vor dem Boarding in Paris) oder Antigentest (Durchführung frühestens 48 Stunden vor dem Boarding in Paris) nachweisen sowie das ausgefüllte Passagier-Rückverfolgungsformular – bei Hin-und Rückflug.

7-tägige Selbstisolation nach Ankunft

Für nicht geimpfte Personen gilt weiterhin die von den Gesundheitsbehörden dringend empfohlene 7-tägige Selbstisolation.

Alle Informationen zu den geltenden Einreisebestimmungen und Maßnahmen vor Ort erhalten Sie auch auf unserer Seite #GoToReunion

Schutzmaßnahmen

Bei Ankunft auf La Réunion, zählen die Präfektur von La Réunion und das regionale Gesundheitsamt auf die individuelle Verantwortung jedes Reisenden bei der strikten Anwendung der Gesundheitsmaßnahmen.

  • Ab 01. Juli: Das Tragen einer Maske im Freien ist nicht mehr verpflichtend, außer an stark frequentierten Plätzen (an Flughäfen, an Busbahnhöfen, auf Märkten, etc.)
  • Ab 14. Juli 2021: Ausgangssperre zwischen 23 Uhr und 05 Uhr
  • Ab August 2021: Der „pass sanitaire“ ist verpflichtend für Bar- und Restaurantbesuche sowie kulturelle Einrichtungen: Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung + vollständige Impfung oder Nachweis eines negativen Antigen- oder PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden)

Was sind triftige Reisegründe? Welche Geschäfte dürfen öffnen? Häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website der Präfektur La Réunion.

Bei Auftreten von Symptomen, halten Sie sich bitte an die vorgegebenen Maßnahmen auf La Réunion

Bei Symptomen einer Atemwegsinfektion (Fieber, Husten, Atembeschwerden) wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Menschen in Ihrer Umgebung nicht anzustecken:

    • Halten Sie Abstand, schützen Sie Mund und Nase und tragen Sie eine Mundschutzmaske, wenn Sie mit anderen Menschen in Kontakt treten.
    • Verwenden Sie Einweg-Taschentücher und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Seife
    • Wenden Sie sich im Notfall an das Samu Center 15 und melden Sie die Symptome und die kürzlich besuchten Länder: Mitarbeiter des Gesundheitswesens können eine Aussage darüber treffen, wie es mit der Behandlung weiter geht.
    • Gehen Sie nicht auf direktem Weg zu Ihrem Arzt oder in die Notaufnahme, um eine mögliche Übertragung zu vermeiden

TousAntiCovid bietet auch Zugang zu sachlichen, gesundheitlichen und praktischen Informationen über das Covid-19 Virus: Nachrichten, Kennzahlen, Screening-Standorte usw.
Über unten anliegenden Link erhalten Sie einen QR-Code mit dem Sie die App downloaden können.
TousAntiCovid-App

Wärmebildkameras am Flughafen von La​ Réunion Roland Garros

Seit Mittwoch, dem 23. September 2020, sind am Ausgang der Gepäckausgabe zwei Wärmebildkameras positioniert, um die Temperatur der Reisenden zu kontrollieren, die am Flughafen La Réunion Roland Garros ankommen.
Das neue Gerät erfasst die Körpertemperatur von Reisenden. Auf freiwilliger Basis können die Passagiere:

  • gefilmt werden; sie passieren ein Feld, in dem ihre Temperatur gemessen wird. Auf dem Gesicht erscheint dann ein Quadrat:
  • Grünes Quadrat: Die Körpertemperatur ist unter 38 °C
  • Rotes Quadrat: Die Körpertemperatur ist über 38 °C. Der Passagier wird dazu aufgerufen einen Arzt zu konsultieren.

Diese Gesundheitsmaßnahmen verstärken die bereits seit Beginn der Pandemie am Flughafen Roland Garros bestehenden Maßnahmen, um das Gesundheitsrisiko über die gesamte Passagierreise sowohl bei Abflug als auch bei Ankunft zu minimieren, insbesondere durch das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregelungen inklusive Maskenpflicht.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Flughafens La Réunion Roland Garros.

Das regionale Gesundheitsamt hat in Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften eine sichere Plattform erstellt, um Passagierkontaktdate abzurufen und so die Überwachung und Erinnerung an die anzuwendenden Präventionsmaßnahmen zu garantieren: Das Formular dient ausschließlich Reisenden mit dem Endziel La Réunion (nur eine Erklärung pro Familie oder Reisegruppe auszufüllen).
Gelangen Sie HIER zum Formular.

Wo auf La Réunion kann ich einen PCR-Test durchführen lassen?

Die Liste aller Testzentren finden Sie HIER. Bringen Sie einen Personalausweis + Bordkarte und Gesundheitskarte mit.

Um weitere Informationen zu COVID-19 zu erhalten, folgen Sie den Mitteilungen der Regierung, der Präfektur von La Réunion und des regionalen Gesundheitsamtes (ARS). Bei Fragen zu COVID-19 rufen Sie +33 (0)800 130 000 an (gebührenfreie Nummer 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche):

Nützliche Telefonnummern

Notruf: 112
Samu (Rettungsdienst): 15
Feuerwehr: 18