Paysage Sable Arbre Et MerPaysage Sable Arbre Et Mer Paysage Sable Arbre Et Mer © IRT/Naime Vally
© IRT/Naime Vally

Information zu Covid 19

Angepasste Maßnahmen auf La Réunion

Der Präfekt von La Réunion hat in Anwendung des Präfekturdekrets vom 16. Januar 2021 neue Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 auf La Réunion angekündigt. Die Bedingungen für Reisetätigkeiten zwischen La Réunion, Mayotte und der französischen Metropole werden weiter verschärft. Besuchen Sie die Webseite der Präfektur von La Réunion HIER.

Gültig ab Montag, den 18. Januar 2021 

 

  • PCR-Test vor Abflug und bei Ankunft auf La Réunion

Reisende aus und nach La Réunion müssen einen negativen PCR-Test (Probe aus Rachen und Nase) nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Boarding (Bei Abflug aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz 72 Stunden vor dem Boarding in Paris) durchgeführt werden muss. Dies betrifft Reisende ab einem Alter von 11 Jahren.

Alle weiteren Details zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie auf der Seite der Präfektur von La Réunion.

  • siebentägige Quarantäne/ Selbstisolation für alle Reisende

Bei ihrer Ankunft auf La Réunion haben Reisende die moralische und bürgerliche Verpflichtung, sich in eine siebentägige Quarantäne zu begeben, sprich sich zu Hause oder an einem Ort ihrer Wahl für einen Zeitraum von sieben Tagen zu isolieren.

Dieser Zeitraum von sieben Tagen stellt sicher, dass sich Reisende nicht in der Inkubationsphase des Virus befinden, und verhindert eine Ansteckung.

Eine siebentägige Quarantäne zu absolvieren bedeutet:

  • Sich zu Hause zu isolieren/ oder an einem Ort seiner Wahl.
  • Personen mit erhöhtem Risiko sowie Angehörige zu schützen durch Vermeidung jeglicher Kontakte während der siebentägigen Isolation.
  • Eine ausgewählte Person beauftragen die Einkäufe zu erledigen.

Am Ende dieser siebentägigen Isolation sind Sie verpflichtet, einen weiteren PCR-Test durchführen zu lassen. Dieser Test ermöglicht es, die Ausbreitung des Virus auf der Insel La Réunion zu begrenzen.

Sie müssen die Abstandsregelungen sowie Hygienemaßnahmen befolgen.

Der Präfekt von La Réunion kündigte auch die Erneuerung der grundlegenden Verbotsmaßnahmen bis zum 31. Januar an: obligatorisches Tragen von Masken, Verbot von Picknicks, etc…

  • Flüge La Réunion/ Mayotte/ La Réunion

Um die Ausbreitung der Covid-19-Varianten zu verhindern, kündigte der Präfekt von Mayotte ab Sonntag, dem 17. Januar 2021, die Aussetzung aller internationalen See- und Luftverbindungen für 15 Tage an. Für Reisen zwischen La Réunion und Mayotte sind jetzt zwingende Gründe erforderlich.

15. Dezember 2020: Aufhebung triftiger Reisegründe

Anreisen aus dem französischen Festland und von Mayotte sind seit dem 15. Dezember wieder erlaubt ohne zwingende persönliche oder familiäre Gründe. Reisende müssen aber weiterhin einen negativen PCR-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor dem Boarding in Paris durchgeführt werden muss.

Der Test ist nicht notwendig bei der Rückreise von La Réunion nach Paris.

Die Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 ab dem 15. Dezember 2020, die im Präfekturdekret Nr. 2020-3460 vom 1. Dezember festgelegt sind, werden während der Ferienzeit erneuert und verstärkt, und dies mindestens bis zum 15. Januar 2021.

  • Das Tragen einer Maske ist für alle Personen, die sich auf öffentliche Straßen begeben, ab einem Alter von 11 Jahren verpflichtend.
  • Das Verbot von Versammlungen und Aktivitäten von mehr als sechs Personen auf öffentlichen Straßen oder an öffentlich zugänglichen Orten, insbesondere an Stränden, Grünflächen, Erholungsgebieten, Parks und Stadtgärten. Das Organisieren von Picknicks, der Konsum von Getränken oder Lebensmitteln ist im öffentlichen Raum und auf öffentlichen Straßen strengstens untersagt. Bitte beachten Sie: Dieses Verbot gilt nicht für Wanderer im Rahmen sportlicher Aktivitäten.
  • Der Empfang von Personen in öffentlich zugänglichen Einrichtungen muss so organisiert sein, dass die mit der Aktivität verbundenen verstärkten Gesundheitsprotokolle gewissenhaft eingehalten werden.
  • Schließung von Bars und Restaurants um 00:30 Uhr.
  • Die Ausübung von Tanzaktivitäten ist in öffentlich zugänglichen Einrichtungen verboten.

Auf La Réunion betreffen die angewendeten COVID-19 Kontrollmaßnahmen:

  • das Verbot von Versammlungen von mehr als sechs Personen auf öffentlichen Straßen/ Räumen oder an öffentlichen Orten. Das Tragen einer Maske ist verpflichtend, ebenso müssen Abstandsregelungen und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.
  • die Maskenpflicht für Personen ab einem Alter von 6 Jahren: bei Versammlungen von mehr als drei Personen, auf belebten Straßen und in allen öffentlich zugänglichen Einrichtungen (Verwaltungen, Hotels, Medienbibliotheken, Stadien, Restaurants usw.).
  • das Verbot von Sportveranstaltungen im öffentlichen Raum.
  • eine Mindestfläche von 4 Quadratmetern pro Person innerhalb von Einkaufszentren, Geschäften, Museen und Gärten; die maximale Kapazität der Einrichtungen ist von außen sichtbar, das Tragen einer Maske bei Betreten ist Pflicht.

Für mehr Informationen besuchen Sie HIER die Seite der Präfektur von La Réunion.

Im Kampf gegen die Ausbreitung von Covid-19 fordern die Präfektur und das regionale Gesundheitsamt Wachsamkeit und die strikte Anwendung von Hygiene- und Abstandsregelungen.

Bei Ihrer Ankunft auf La Réunion bitten wir Sie die geltenden Maßnahmen einzuhalten.

  • Bei Symptomen einer Atemwegsinfektion (Fieber, Husten, Atembeschwerden) wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Menschen in Ihrer Umgebung nicht anzustecken:
    • Halten Sie Abstand, schützen Sie Mund und Nase und tragen Sie eine Mundschutzmaske, wenn Sie mit anderen Menschen in Kontakt treten.
    • Verwenden Sie Einweg-Taschentücher und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig mit Seife
    • Wenden Sie sich im Notfall an das Samu Center 15 und melden Sie die Symptome und die kürzlich besuchten Länder: Mitarbeiter des Gesundheitswesens können eine Aussage darüber treffen, wie es mit der Behandlung weiter geht.
    • Gehen Sie nicht auf direktem Weg zu Ihrem Arzt oder in die Notaufnahme, um eine mögliche Übertragung zu vermeiden

TousAntiCovid bietet auch Zugang zu sachlichen, gesundheitlichen und praktischen Informationen über das Covid-19 Virus: Nachrichten, Kennzahlen, Screening-Standorte usw.
Über unten anliegenden Link erhalten Sie einen QR-Code mit dem Sie die App downloaden können.
TousAntiCovid-App

Wärmebildkameras am Flughafen von La​ Réunion Roland Garros

Seit Mittwoch, dem 23. September 2020, sind am Ausgang der Gepäckausgabe zwei Wärmebildkameras positioniert, um die Temperatur der Reisenden zu kontrollieren, die am Flughafen La Réunion Roland Garros ankommen.
Das neue Gerät erfasst die Körpertemperatur von Reisenden. Auf freiwilliger Basis können die Passagiere:

  • gefilmt werden; sie passieren ein Feld, in dem ihre Temperatur gemessen wird. Auf dem Gesicht erscheint dann ein Quadrat:
  • Grünes Quadrat: Die Körpertemperatur ist unter 38 °C
  • Rotes Quadrat: Die Körpertemperatur ist über 38 °C. Der Passagier wird dazu aufgerufen einen Arzt zu konsultieren.

Diese Gesundheitsmaßnahmen verstärken die bereits seit Beginn der Pandemie am Flughafen Roland Garros bestehenden Maßnahmen, um das Gesundheitsrisiko über die gesamte Passagierreise sowohl bei Abflug als auch bei Ankunft zu minimieren, insbesondere durch das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregelungen inklusive Maskenpflicht.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Flughafens La Réunion Roland Garros.

Das regionale Gesundheitsamt hat in Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften eine sichere Plattform erstellt, um Passagierkontaktdate abzurufen und so die Überwachung und Erinnerung an die anzuwendenden Präventionsmaßnahmen zu garantieren: Das Formular dient ausschließlich Reisenden mit dem Endziel La Réunion (nur eine Erklärung pro Familie oder Reisegruppe auszufüllen).
Gelangen Sie HIER zum Formular.

Wo auf La Réunion kann ich einen PCR-Test durchführen lassen?

Die Liste aller Testzentren finden Sie HIER. Bringen Sie einen Personalausweis + Bordkarte und Gesundheitskarte mit.

Um weitere Informationen zu COVID-19 zu erhalten, folgen Sie den Mitteilungen der Regierung, der Präfektur von La Réunion und des regionalen Gesundheitsamtes (ARS). Bei Fragen zu COVID-19 rufen Sie +33 (0)800 130 000 an (gebührenfreie Nummer 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche):

Nützliche Telefonnummern

Notruf: 112
Samu (Rettungsdienst): 15
Feuerwehr: 18