religion_chinoise05_fete_-_credit_irt_-_emmanuel_virin_1.jpgchinesisches Neujahrsfestchinesisches Neujahrsfest© Emmanuel Virin
© Emmanuel Virin

Kultur veranstaltungen

Traditionelle Feste der Insel La Réunion

La Réunion ist ein Schmelztiegel der Kulturen und für die Harmonie seiner Völker bekannt. Treffen Sie hier im Herzen einer bezaubernden Natur auf Traditionen und Spiritualität. In der Geschichte ist diese Vermischung der Kulturen wie in vielen Aspekten des Insellebens allgegenwärtig. Die Feste und Kulte, die von dieser Kreuzung geprägt sind, sind in der Kultur der Insel verankert und prägen das Leben der Reunionesen das ganze Jahr über.

Fest des Kriegergottes Guan Di

Jedes Jahr werden die Straßen von Saint-Denis bunt geschmückt anlässlich des Festes von Guan Di, dem Kriegergott der chinesischen Mythologie. Bei der extravaganten Zeremonie, die an zwei Tagen stattfindet, stehen Tänze, Gebete, Opfergaben und Verkostungen chinesischer Spezialitäten im Mittelpunkt.

Die tamilische Büßerprozession Cavadée

Auf der Insel La Réunion wird jedes Jahr der tamilische Gott Marouga in einer ebenso schönen wie beeindruckenden Prozession gefeiert. Die Gläubigen begeben sich auf einen großen Marsch in den Straßen der Städte, um Buße zu tun und sich selbst zu reinigen. Dieses Ahnenritual, das von der tamilischen Gemeinde auf die Insel gebracht wurde, wird von den Büßern ebenso geschätzt wie von den Zuschauern, die zu dieser prächtigen Prozession kommen.

Das tamilische Lichterfest Dipavali

Zwischen Oktober und November, nach Einbruch der Dunkelheit, leuchtet die Insel für das Dipavali Fest auf. Mitglieder der tamilischen Gemeinschaft zünden Kerzen an, um Latchimi, der Göttin des Lichts und des Wohlstands, zu huldigen.

Der Feuerlauf

Von Dezember bis Januar findet auf der Insel eine beeindruckende Veranstaltung statt: der Feuerlauf. Dieses Ritual wird zu Ehren der Hindu-Göttin Pandialé aufgeführt und normalerweise von Prozessionen, Gebeten und Opfergaben begleitet.

Jahresende auf La Réunion

Auf La Réunion haben die Feierlichkeiten zum Jahresende ein süßes und tropisches Flair. Auf der Insel werden im Hochsommer Weihnachten und Neujahr gefeiert. Viele Früchte schmücken die Tische der reunionesischen Familien und die traditionelle Tanne wird durch einen Zweig der Kasuarine oder einer Araukarie ersetzt.

Das chinesische Neujahr

Auf La Reunion wird das neue Jahr mehrmals gefeiert! Nachdem bereits am 31. Dezember gefeiert wird, bereiten sich die Reunionesen anschließend auf das chinesische Neujahr vor. Auch wenn sich das Datum jedes Jahr ändert, fällt diese Feier immer in den Monat Januar oder Februar. Auf der ganzen Insel werden Feste organisiert, um dieses wichtige Ereignis für die chinesische Gemeinschaft und für alle Reunionesen zu feiern.

Das tamilische Neujahr

Nach dem 31. Dezember und dem chinesischen Neujahr beginnt auf der Insel ein neues Jahr, in dem neue Feste stattfinden. Das tamilische Neujahr wird im April gefeiert. Diese Passage wird durch Bäder der Reinigung, Opfergaben und Zeremonien unterbrochen.

Die Feierlichkeiten des 20. Dezembers

Während auf La Réunion das Zusammenleben das ganze Jahr über gefeiert wird, ob mit Veranstaltungen oder einfach schönen Momenten, die die Bewohner gemeinsam teilen, erhält dieser Schmelztiegel der Kulturen während der Feierlichkeiten am 20. Dezember ihre volle Bedeutung. Dieses Datum ist das der Abschaffung der Sklaverei. Der 20. Dezember ist daher eine Möglichkeit für alle Bewohner der Insel, sich zu erinnern, aber auch diese reunionische Kultur zu feiern, die aus mehreren Einflüssen hervorgeht.