Hell Bourg - Cap Anglais – Unterkunft Gîte du Piton des Neiges

Fußgänger Um Salazie

6.7 km
Einfache Hinfahrt
Fußgänger
3h 55min
Herausfordernd
La parking du stade de Hellbourg
Le sentier passe entre la propriété et le stade
Début de la montée vers Terre Plate
L'intersection avec le sentier de Bé Mahot
Les lacets s'enchaînent dans la montée vers Terre Plate
Le sentier est bordé de goyavier, avec de belles vues sur Hellbourg et le cirque de Salazie
Arrivée à Terre Plate à côté du kiosque
Jolie point de vue sur Hellbourg et le cirque de Salazie depuis le kiosque de Terre Plate
Le sentier continue dans la forêt de cryptomérias
Le sentier suit une piste forestière pendant quelques centaines de mètres
Les passages glissants sur les planches de bois ou sur les roches recouvertes de mousse se succèdent
Intersection avec le sentier de Source Manouilh
Intersection avec le sentier de Source Manouilh
Le sentier émerge de la forêt de cryptoméria et l'ascension vers le Cap Anglais commence
Le sentier pénètre rapidement dans une forêt de tamarins des hauts. Vous êtes à une altitude proche de 1500m et c'est là que commence à proliférer le tamarins des hauts.
Les lacets s'enchaînent à travers cette forêt de tamarins des hauts. La végétation est luxuriante dans cet environnement humide et chaud
Une portion plus plate vous laisse découvrir le haut du rempart, là où se trouve le Cap Anglais
De très belles fougères arborescentes bordent le sentier
La croix blanche du Cap Anglais est maintenant visible en haut du rempart, vous n'êtes plus très loin du Cap Anglais
Le sentier est très raide à l'approche du sommet du rempart
Le Cap Anglais est atteint et le sentier continue à monter plus doucement vers le gîte de la Caverne Dufour à travers les branles.
Le gîte du Piton des neiges
la Caverne Dufour
  • Der Weg Sentier de Cap Anglais ist ein anspruchsvoller Weg. Einerseits hat er einen großen Höhenunterschied, aber mit ein wenig Training kann man Cap Anglais in weniger als 3 Stunden ohne größere Probleme erreichen. Er führt über Terre Plate, wo zahlreiche Steine und Holzbretter glatt sind. Die echte Überraschung ist der Aufstieg des Steilhangs zwischen Terre Plate und Cap Anglais in einem tollen feuchten, sehr typischen Tropenwald.
  • Höhenunterschied
    1485.84 m
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Zum Startpunkt gehen
Fahren Sie über die Departementalstraße D48 nach Salazie, und dann, einen Kilometer nach dem Dorf an der Kreuzung kurz nach dem Wasserfall Cascade du Voile de la Mariée, geradeaus weiter nach Hell-Bourg. Durchqueren Sie Hell-Bourg und biegen Sie links in Richtung Îlet à Vidot ab. Biegen Sie am Ende dieser Straße nicht rechts nach Îlet à Vidot, sondern links nach Bé Mahot, Stadion, ab. Auf einem Schild sind auch Terre Plate und Cap Anglais ausgeschildert. Fahren Sie weiter und nehmen Sie die scharfe Rechtskurve, nehmen Sie dann die Straße rechts. Sie führt zum Stadion und zur Fischzucht, wo Sie Ihr Fahrzeug parken können. Um den Beginn des Weges zu finden, gehen Sie rechts am Stadion entlang, und nehmen Sie die Allee zwischen dem Stadion und den Häusern.
0 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 0,3 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 0,5 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 0,6 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 0,9 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 1,0 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 1,0 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 1,3 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 1,6 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 2,0 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 2,3 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 2,8 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 3,1 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 3,3 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 3,5 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 3,9 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 5,7 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 6,1 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges 6,5 km : Hell Bourg - Cap Anglais - Gite du Piton des Neiges
Etappen
0 km: Nachdem Sie am Stadion entlang gelaufen sind (Schild 01), beginnen Sie mit dem Anstieg über die Betonstufen und dann über den steinigen, von Filaos-Bäumen umgebenen Weg (Schild 02).

0,5 km: Sie erreichen eine erste Gabelung (Schild 03). Gehen Sie geradeaus, der linke Weg kommt von einem kleinen Umweg aus Hell Bourg: Bé Mahot.

0,8 km: Der leichte Anstieg macht einem serpentinenförmigen, etwas anspruchsvolleren Anstieg Platz, aber dieser Anstieg wird von zwei schönen Aussichtspunkten auf den Talkessel Salazie (Schild 05) verschönert.

1,2 km: Nach einer langen geraden Strecke macht der Weg einen Knick nach rechts, und Sie erreichen das Plateau de Terre Plate. Unten rechts vom Weg können Sie am Pavillon eine Pause machen (Schild 06), und vor allem den wunderschönen Blick am Aussichtspunkt nahe dem Pavillon bewundern (Schild 07).

1,6 km: Sie stoßen auf eine Forststraße, und Sie folgen ihr nach rechts (Schild 08). Nehmen Sie anschließend wieder den Weg nach links.

1,8 km: Der Weg steigt langsam auf diesem Sicheltannen-Plateau an, aber auf den äußerst glatten Wurzeln und den moosbedeckten Steinen kommt man nur mühsam vorwärts (Schild 09).

2,2 km: Sie erreichen die Kreuzung, hier trennen sich die beiden Wege (Schild 10). Der rechte Weg führt zur Quelle Source Manouilh und ins Dörfchen Îlet à Vidot, der linke Weg führt zum Cap Anglais.

2,6 km: Sie verlassen den Sicheltannenwald und durchqueren die Schlucht Ravine Bras Sec. Der Weg setzt sich links über Stufen fort (Schild 11).

2,7 km: Sie steigen zum Steilhang hinauf, und die Vegetation ändert sich. Jetzt handelt es sich um einen feuchten Tropenwald aus Tamarinden, Farbhölzern und Baumfarnen, man könnte meinen, man sei in Bélouve (Schilder 12 und 13).

3,0 km: Auf einer kleinen Ebene können Sie kurz verschnaufen, und vom Steilhang aus ist das weiße Kreuz des Cap Anglais sichtbar (Schild 14).

3,3 km: Der Aufstieg wird sehr steil, und Sie sind von üppiger Vegetation umgeben. Häufig muss man zum Klettern auf den höchsten Stufen die Hände zu Hilfe nehmen.

3,8 km: Nach einem kurzen, etwas weniger steilen Anstieg - zu kurz, um zu Atem zu kommen - geht es weiter bergauf (Schild 15); der Gipfel des Steilhangs ist jetzt nahe.

4,2 km: Das Ende des Aufstiegs ist mühsam und endlos, jetzt sind Sie am Cap Anglais (Schild 16) angelangt.

4,3 km: Der Weg führt jetzt unter Baumheide sanft bergauf.

4,6 km: Jetzt entfernt sich der Weg endgültig vom Rande des Steilhangs, und die Vegetation aus Baumheide wird immer weniger.

6,6 km: Das Gefälle wird sehr sanft, und die Baumheide wird immer kleiner (Schilder 17 und 18). Sie sehen in der Ferne die Unterkunft Gîte du Piton des Neiges.

7,1 km: Sie haben die Unterkunft erreicht (Schild 19).
1486 Meter Höhenunterschied
  • Höhe des Startpunkts : 1004 m
  • Höhe des Ankunftsorts : 2478 m
  • Maximale Höhe : 2481 m
  • Minimale Höhe : 1004 m
  • Totaler positiver Höhenmeter : 1486 m
  • Totaler negativer Höhenmeter : -11 m
  • Maximaler positiver Höhenmeter : 455 m
  • Maximaler negativer Höhenmeter : -4 m
Einen Kommentar abgeben
Schreiben Sie Ihre Kommentare über Hell Bourg - Cap Anglais – Unterkunft Gîte Du Piton Des Neiges :
  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Hell Bourg - Cap Anglais – Unterkunft Gîte Du Piton Des Neiges, schreibe die erste zu verlassen !