Hell bourg - Source Manouilh

Fußgänger Um Salazie
  • Manouilh, dessen echter Name Lucien Emmanuel Lucilly war, starb 1977. Zunächst war er Wilderer, und dann halb Stadtstreicher, halb Anbauer von Kräutertee, und auf einem Waldspaziergang entdeckte er 1916 am Fuße einer Felswand mehrere heiße Quellen, umgeben von ockerfarbenen Ablagerungen. Dieses Wasser ist ausgesprochen reich an gelöstem Kalk und lässt die am nächsten stehenden Pflanzen versteinern, indem es die Pflanzenmaterie versteinert. Dieses Wasser steigt aus der Tiefe über sichtbare Spalten mit einer Temperatur von etwa 31°C an die Oberfläche der Felswand empor. Das Wasser ist außerdem eisenhaltig, und dieses Eisen wird an kalkhaltigen Tropfsteinen freigesetzt und verleiht ihnen so diese Ockerfarbe, wenn das Eisen oxidiert.
  • Höhenunterschied
    509.52 m
  • Dokumentation
    Mit GPX / KML-Dateien können Sie die Route Ihrer Wanderung zu Ihrem GPS (oder einem anderen Navigationswerkzeug) exportieren
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Hell Bourg - Source Manouilh :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Hell Bourg - Source Manouilh, schreibe die erste zu verlassen !