La Roche Ecrite von Mamode Camp

Fußgänger Um Saint-Denis
  • La Roche Ecrite ist eines der beliebtesten Ziele auf der Insel La Réunion. Sie teilt diesen Status des Lieblings mit dem Vulkan, dem Piton des Neiges, dem Maïdo und dem Grand Bénare. Dieses Vorgebirge ist einer der drei Aussichtspunkte der Insel, der sich im Mittelpunkt mehrerer Talkessel befindet. Die beiden anderen sagenhaften Aussichtspunkte sind der Grand Bénare und der Piton des Neiges. Wenn sich das Wetter dazu eignet, bietet der 2276 Meter hohe La Roche Ecrite eine wunderschöne Aussicht auf die Talkessel Salazie und Mafate. Auf der einen Seite haben Sie den Eindruck, die Dächer der Häuser von Grand Îlet mit den Fingerspitzen berühren zu können (obwohl sie sich 1000 Meter weiter unten befinden), und auf der anderen Seite erstrecken sich der nahezu unberührte Talkessel Mafate und seine weiten, grünen und zerklüfteten Flächen. Neben dem Panoramablick von La Roche Ecrite ist diese Wanderung wegen der Schönheit des durchquerten Waldes von hohem Interesse. Sie werden einige der schönsten Höhentamarinden von La Réunion sehen, den wunderschönen Farbholzwald, Baumfarne und Calumet-Bambus, endemische Arten der Insel La Réunion. Die Unterkunft Gîte de la Plaine des Chicots befindet sich gleich unterhalb der Obergrenze des Waldes. Von hier bis zum Gipfel laufen Sie auf großen Basaltplatten, die - begünstigt durch die Höhenlage - der Vegetation wenig Platz lassen. Nur altimontane Arten, die in der Regel buschwüchsig sind wie die Baumheide, wachsen hier und bieten Ihnen einen ungehinderten Blick auf den Indischen Ozean und die Nordküste der Insel. Auf dem Rückweg vom Gipfel können Sie einen Umweg über den Teich La Mare aux Cerfs („Hirsch-Teich“) machen. Er erhielt diesen Namen nach der Einführung von Javahirschen in die Plaine des Chicots und die Plaine d'Affouches im Jahre 1750. Die Javahirsche fielen der Wilderei zum Opfer und sind heute nur selten im Massiv zu sehen. Seit 1980 gibt es jedoch einige Zuchten für diese Hirsche, und 2007 besaß La Réunion einen Wildbestand von etwa 2200 Hirschkühen in 14 Farmen.
  • Höhenunterschied
    1050.41 m
  • Interesse der Strecke
    -Die Wälder mit Höhentamarinden, Farbhölzern und Calumet-Bambus '-Der außergewöhnliche Aussichtspunkt von La Roche Ecrite auf die Talkessel Mafate und Salazie
  • Wußten Sie das?
    1/Inschriften und Namen bedecken die Felsen der Umgebung, die diesem Ort den Namen „Roche Ecrite“ (beschriebener Felsen) gegeben haben. Diese Tradition war lange Zeit an der Tagesordnung, wir bitten Sie jedoch heute, keine neuen Inschriften hinzuzufügen und den Ort so zu belassen, wie er ist. 2/Diese Wanderung führt durch das Naturschutzgebiet von La Roche Ecrite, das selbst zum Gebiet des Nationalparks von La Réunion gehört. Das Schutzgebiet wurde Ende 1999 gegründet und umfasst eine Fläche von 3.635 Hektar. Zu ihm gehören La Plaine des Chicots, La Plaine d'Affouches und die Höhenlagen der Berge. Ziel war es, die Flora des Massivs zu schützen, ob es nun endemische Farbhölzer oder Orchideen sind, sowie den kleinen endemischen Waldvogel Tuit-Tuit, der sehr selten und vom Aussterben bedroht ist. Wie auf allen anderen Wanderungen müssen Sie Ihre Abfälle einsammeln und mitnehmen, auch biologisch abbaubare Abfälle, die Räuber (Ratten, Katzen) der endemischen Tierwelt anziehen.
  • Dokumentation
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über La Roche Ecrite Von Mamode Camp :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu La Roche Ecrite Von Mamode Camp, schreibe die erste zu verlassen !