Roche Ecrite - Grand Îlet

Fußgänger Um Salazie
  • Nur wenige Wege sind gleichzeitig so hoch (beinahe 1000 Meter Höhenunterschied auf einer Länge von unter 2500 Metern), so steil und so schwindelerregend. Die Wege Sentier de Cap Anglais, Sentier du Bloc (zur Unterkunft Gîte du Piton des Neiges) oder Sentier du Col du Taïbit sind sehr viel einfacher, und man muss zugeben, dass der Anstieg von Grand-Îlet oder der Abstieg von La Roche Ecrite ihn zu einem der schwierigsten Strecken der Insel La Réunion machen. Übrigens ist das oben und unten am Weg von der französischen nationalen Forstbehörde ONF angebrachte Schild sehr deutlich: „Sentier difficile, réservé aux marcheurs expérimentés, accès déconseillé par gros temps“ (Anspruchsvoller Weg, nur für erfahrene Wanderer, Begehen bei schlechtem Wetter nicht empfohlen). Dieser Weg ist teilweise eng und mit langen Handläufen aus Stahlseilen versehen, um Sie vor Stürzen zu schützen, denn der Abgrund ist nicht weit entfernt. Die Stufen sind zum Teil hoch und schwierig auf diesem Weg, der beinahe ununterbrochen steil verläuft und in den Felsen gehauen ist. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen der französischen nationalen Forstbehörde ONF zur Sicherung dieses Weges wurde er von dem tragischen Unfall von Guus Smit geprägt, der sich bei der 10. Auflage des Grand Raid in einem oberen Bereich des Weges ereignete; ein Denkmal ist ihm gewidmet. Das erinnert uns daran, dass Gebirgswege trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gefährlich bleiben, und dass man immer aufmerksam sein muss und geübt sein sollte, bevor man als schwierig geltende Wege in Angriff nimmt.
  • Höhenunterschied
    67.21 m
  • Dokumentation
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Roche Ecrite - Grand Îlet :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Roche Ecrite - Grand Îlet, schreibe die erste zu verlassen !