-A +A

Lavatunnel-Tour

Höhlenforschung mit Seilrutsche

https://youtu.be/M5V-241p84E
Sébastien lava tunnel

Treffen Sie Sébastien

Tauchen Sie ein in die Geschichte des ersten Vulkans der Insel La Réunion."

  • La Réunion ist Ein authentisches Abenteuerland
  • Dein perfekter Tag Sie beginnt im Gebirge und endet am Ufer des Indischen Ozeans zur Bewunderung des Sonnenuntergangs
  • Dein Lieblingsort Der Talkessel Cilaos für seine mineralische Seite
  • Ta Passion Begehung eines natürlichen Schutzgebiets
  • Deine Leidenschaft Rougail morue – Stockfisch-Rougail
  • Dein Lieblingskünstler Alain Bashung
Erobern Sie den Tunnel des Westens

Erobern Sie den Tunnel des Westens

Sébastien entführt uns auf die Entdeckung einer der größten Lavatunnel der Insel, der vor zigtausend Jahren aus einer Eruption des Piton des Neiges entstand.
 
Handschuhe, Knieschützer, Schutzhelme, Stirnlampen und Klettergurte: wir sind für den Abstieg in die Röhre gerüstet. Die erste Überraschung: wir steigen nicht in den Tunnel hinab… wir klettern hinauf! Dank der von Sébastien installierten „via cordata“ schwingen wir uns der Reihe nach zum Tunneleingang hinauf, der sich in 6 Metern Höhe befindet.
 
Wir schalten die Stirnlampen ein, und nun quetschen wir uns geduckt in den Tunnel. Auf den ersten Metern ist die Decke ziemlich niedrig, aber sehr schnell erreichen wir riesige Stollen. Wir gewöhnen uns an die Ruhe und die Dunkelheit, während wir den Schritten und der Stimme von Sébastien folgen.
 
Auf der Suche nach dem Schatz Trésor de la Buse*
 
Jetzt kommt der Augenblick, auf den wir alle warten. Wir quetschen uns in den „boyau“, einen etwa fünfzehn Meter langen, engen Schlauch, den wir auf allen Vieren passieren müssen. Ein Schauer läuft über unseren Rücken, kühlere Luft steigt aus der Röhre empor… aber auch die leichte Beklommenheit spielt zweifellos eine Rolle! Je enger die Wände werden, desto mehr fühlen wir uns von dieser mineralischen Welt umklammert, die Sensationen steigern sich ins Zehnfache. Das Vulkangestein knirscht unter den Handschuhen und den Knieschützern, während wir uns hindurchschlängeln, zeitweise fast in Bauchlage.
 
Auf der anderen Seite dieses Schlauchs, des „boyau“, finden wir schnell große Räume, wie „La salle du petit-déjeuner“, den Frühstücksraum. Wir bewundern die Lava-Bänke, die ockerfarbenen Wände oder auch die Tonablagerungen. Die Besonderheit dieses Tunnels sind die Stalaktiten aus Kalkspat und der verhärtete Magnesit. Stellenweise ist der Lavatunnel weiß, als wäre er mit grobem Salz überzogen!
 
An diesen Wänden entdecken wir Inschriften: „Die älteste stammt aus dem Jahre 1494“, bemerkt unser Führer. „Dies würde bedeuten, dass die ersten Seefahrer, die einen Zwischenstopp auf der Insel machten, die Höhle kannten. Ich bin mir sicher, dass später viele Menschen mit der Hoffnung hierher kamen, den Schatz Trésor de la Buse* zu finden.“ Auch wenn wir keine mit Goldmünzen gefüllte Truhe finden, so scheint doch der Tunnel selbst stellenweise von Edelsteinen oder Goldblättern bedeckt zu sein. Das ist genug, um die Augen zum Leuchten zu bringen.
 
Ein Tee in der Dunkelheit

Am Lava-„Propfen“ angelangt, der das Ende des Weges darstellt, hat Sébastien eine Überraschung für uns parat: einen Gewürztee, den wir im Dunkeln trinken, und im Hintergrund hören wir das leise Plätschern des Wassers an den tonhaltigen Wänden.
 
Es ist Zeit, zum Ausgang zurückzukehren, wo uns eine Seilrutsche für einen letzten Adrenalinkick erwartet. Wir sausen die 30 Meter hinab, die uns von den Ufern des Bassin Bleu trennen, mit einem „sourire en tranche papaye“, einem strahlenden Lächeln auf den Lippen.


„La Buse“ war ein französischer Pirat, der sich auf der Flucht vor der französischen und britischen Marine im Atlantik ab 1720 im Indischen Ozean aufhielt.

Entdeckung eines untypischen Lavatunnels, wenige Kilometer von der Lagune entfernt
 
Ein sportlicher Ausflug für jedermann, um sich im Klettern, im Seilrutschen und in der Höhlenforschung zu versuchen
 
Zeitlose Stunden, während denen wir auf unsere Sinne hören
 
  • lava tunnel
  • lava tunnel
  • lava tunnel
  • lava tunnel
  • Seilrutsche lava tunnel