Maison du Laurina (La)

Um Saint-Joseph
  • Umgeben von unberührter Natur vor den Toren des Dorfs Grand-Coude öffnet das Haus Maison du Laurina den Gästen seine Türen und entführt sie in eine Welt, wo der Kaffee Bourbon Pointu regiert.

    Besuch der Kaffeestrauch-Felder (etwa 2000 Pflanzen), Besichtigung des Museums mit Entdeckung der Maschinen von früher und ein kleiner Fabrikrundgang, wie die Kaffeebohnen geschält und geröstet werden.
    Als Abschluss der Besichtigung wird eine Verkostung „rund um den Kaffee“ angeboten.

    In einem Geschäft werden alle von Jacques und Marie-Claude Lepinay hergestellten Produkte angeboten: gemahlener Bourbon Pointu-Kaffee, Bourbon-Kaffee-Gelee, Likör, Kaffeecreme, Mürbeteigplätzchen mit Kaffee oder Geranien usw.

    Bei diesem Besuch kann der Gast dieses außergewöhnliche und einzigartige Produkt von La Réunion entdecken - von der Kaffeebohne bis in die Tasse.

    Führungen sind für jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 14.00 Uhr geplant. Auf Vorbestellung.

    Mindestens 2 Pers./ höchstens 15 Pers.
    Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
  • Capacities
    • Personen :  15 Person
  • Gesprochene Sprachen
Service
  • Ausrüstungen
    • Eigener Parkplatz
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Schek
  • Bargeld
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Maison Du Laurina (La) :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
1 kommentar
Schrecklich
  • Terrible (non-existent) focus on attracting sales

    We were extremely disappointed -- we had high hopes of seeing where Bourbon Pointu was grown. When we called that morning, we were told to come up. When we arrived, a woman in sweat pants came out and basically shooed us away -- insisting that we needed to call "days in advance" for the degustation. They weren't even interested in selling coffee to us. The potential of the place is clear; the lackluster (to be generous) approach to visitors -- particularly when they have made the trek up the perilous road from St. Joseph to Grand-Coude -- was abysmal. Not only is the place not deserving of customers -- we will never buy their coffee again! (But do visit Le Labyrinthe du The in the same town -- that IS worth a visit, and purchases.)

    ,