fauneterrestre43oiseaulunettesvert-creditirt-yabalexdts072017.jpgFauneterrestre43oiseaulunettesvert Creditirt Yabalexdts072017.jpgFauneterrestre43oiseaulunettesvert Creditirt Yabalexdts072017.jpg© Yabalex
© Yabalex

Die Tierwelt

Der Mensch, die Pflanzen und die Tiere teilen dieselbe Geschichte

Einzigartige Fauna im Reich der Artenvielfalt

Mit weniger als 4 Millionen Jahren geologischem Alter und kaum 4 Jahrhunderten Besiedlung bietet die Insel La Réunion der Welt ein seltenes und einmaliges Schauspiel.

  • Unter Wasser, wenn auch sehr jung, ist das Korallenriff voller Leben und wenige Jahre reichen aus, in denen Fische und Korallen die Lavaströme besiedeln, die das Meer erreichen.
  • An Land zeigen Vögel, Schmetterlinge oder Eidechsen, dass aus Phantasie Wirklichkeit werden kann, wenn sie gezwungen sind, sich an neue Bedingungen anzupassen. So ist der Brillenvogel „Zoizo Blan“ (Zosterops) in mehrere Unterarten mutiert.

Menschen, Pflanzen und Tiere teilen dieselbe Geschichte: Alle sind von überallher auf der Welt gekommen, um eine noch unberührte Insel zu kolonisieren.

Die Vögel der Insel

Die Vögel sind ohne Zweifel die ersten Einwohner von La Réunion. Etwa zwanzig heimische Vogelarten, von denen sechs endemisch sind, bevölkern heute die Insel. Es ist erstaunlich, aber auch heute noch werden regelmäßig von Freiwilligen und professionnellen Wissenschaftlern neue Arten entdeckt oder wiederentdeckt.
Sie werden mehr als eine Gelegenheit haben, die Vögel der Insel zu beobachten – wie beispielsweise den Newton-Raupenfänger (Tuit-Tuit), einen kleinen Waldvogel, der Sie manchmal auf Ihren Wanderungen durch den Wald begleitet.

Auf der Insel La Réunion,

werden auch immer wieder neue Arten entdeckt

Symphysanodon pitondelafournaisei

Der schöne, nur 15 Zentimeter lange Fisch lebt in offenen Gewässern in etwa 400 bis 500 Metern Tiefe über dem Grund. Eine ähnliche Art mit denselben Lebensbedingungen wurden nach einem Unterwasser-Vulkanausbruch vor Hawaii entdeckt.

Neocentropogon barrieri

Die kleine Skorpionfischart wurde im Jahr 2007 entdeckt; sie misst weniger als 10 Zentimeter und lebt am Meeresboden in einer Tiefe von etwa 200 bis 500 Metern, wo sie auf Schalentiere und kleine Fische lauert.

Syzygops lemagneni (Weibchen)

Der kleine Rüsselkäfer misst 4 bis 5 Milimeter und lebt auf Baumfarnen in über 1.000 Metern Höhe in der Hochebene La Plaine des Fougères in Sainte-Marie.
(Foto: Rémy LEMAGNEN)

Chromis durvillei

Dieser 9 Zentimeter lange Fisch aus der Gattung der Schwalbenschwänzchen wurde aufgrund der Lavaströme des Jahres 2007 entdeckt und unterscheidet sich von seinen „Cousins“ des Korallenriffs durch seine großen Augen, die den schwachen Lichtverhältnissen seines Biotops, den Felsen in 200 besser angepasst sind.

Dryophtorus sp.

Der winzige Käfer, nur wenig größer als 2 Millimeter, wurde 2008 in 1.200 Metern Höhenlage in Takamaka im Boden entdeckt.

Alpheus sp.

Dieser wunderschöne kleine Knallkrebs von etwa 3 Zentimetern Länge wurde an der Westküste gefunden. Er lebt in einer Höhle, zusammen mit einem Gobie, mit dem er mit Hilfe seiner Antennen immer in Kontakt bleibt.

Calidris melanotos

Der gefleckte Strandläufer wurde auf La Réuinion zum ersten Mal im Januar 2008 beobachtet.
Er gehört zu der Gattung der Regenpfeifer und lebt in der nördlichen Hemisphäre in der Arktis.

Cossonus sp.

Diese neue Gattung von Rüsselkäfern misst etwa 5 Millimeter und findet sich im Waldboden in der Plaine des Fougères in Sainte-Marie, in etwa 1.400 Metern Höhe.

Eine Fauna, die in jeder Ecke der Insel zu finden ist

Auf jedem Spaziergang, an jedem Wegrand beobachten Sie eine erstaunliche Tierwelt.
Die Zahl der Insektenarten wird auf etwa 5.000 geschätzt, von denen nur 2.000 wirklich bekannt sind. Auf der Insel leben mehr als 500 Spinnenspezies, 54 Mollusken, 21 Süßwasserfischarten und 9 Schalentierarten. Von den üppigen grünen Wäldern des Hochlands über die Savanne und die Lavaströme bis zu der Lagune ist jede Landschaft eine Augenweide und auch ein interessantes Biotop.

Gehen Sie nicht einfach so!

Es gibt noch viel zu entdecken