marche_de_saint_paul02_-_credit_irt_-_emmanuel_virin.jpgMarche Saint PaulMarche Saint Paul© Emmanuel VIRIN
© Emmanuel VIRIN

Die guten Produkte von La Réunion

Eine Insel voller Aromen

Auf den Märkten, im Restaurant oder auf dem Tisch Ihres Gasthauses: Die Farben und Düfte von La Réunion sind überall und prägen das tägliche Leben der Bewohner! Als Dreh- und Angelpunkt der kulinarischen Genüsse, vereint die intensive Insel Einflüsse aus allen Lebensbereichen, für Gerichte mit immer mehr Geschmack.

Ob Sie ein kleiner Gourmet oder ein Feinschmecker sind, bei den Produkten von La Réunion findet jeder, was er sucht.

Haben Sie das gewusst?

Kennen Sie Brèdes? Es sind eigentlich die Blätter und Stängel verschiedener essbarer Pflanzen (Chouchou, Chinakohl, Kürbis oder Sauerzunge…). Sie werden in der Regel als Frikassee serviert, garniert mit Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln und Chili.

Die Top Fünf der ungewöhnlichsten Produkte von La Réunion

Wenn wir an La Réunion denken, stellen wir uns sofort köstliche dampfende Caris oder kleine Bonbons Piments vor, die auf der Zunge zergehen! Aber die Insel ist voller überraschender Gerichte. Hatten Sie bereits die Gelegenheit, sie zu probieren?

Bichiques

Im Meer geborene Fischbrut, die bei Neumond die Flüsse hinauf schwimmt.

Tangue

Ein kleiner Igel, der Wildliebhaber auf der Suche nach Neuem begeistern wird.

Zourites

Diese kleinen Tintenfische eignen sich hervorragend für Cari und schmecken auch geröstet sehr gut.

Die Baba-Figue

Bananenblüte, kann in vielen Reunionese-Rezepten verwendet werden.

Wespenlarven

Oder der Kaviar von La Réunion, wie wir sie hier nennen! Sie werden traditionell frittiert gegessen, oft zum Sonntagsessen.

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der Blaualge

eine Alge, die nicht ganz so wie die anderen ist