plongee_recif104_credit_irt_-_antoine_mettra_dts_06_2020.jpgPlongee Recif104 Credit Irt Antoine Mettra Dts 06 2020.jpgPlongee Recif104 Credit Irt Antoine Mettra Dts 06 2020.jpg© Antoine METTRA
© Antoine METTRA

Tauchen

Unter Wasser

Unvergessliche Begegnungen und eine überwältigende Unterwasserwelt

La Réunion beherbergt einen abwechslungsreichen Meeresgrund, Schiffswracks und eine überaus interessante Topografie, was aus jüngeren vulkanischen Aktivitäten der Insel hervorgeht. Das Unterwasserschutzgebiet wurde im Jahr 2007 gegründet und schützt einen großen Teil des Korallenriffs an der Westseite der Insel. Mit etwas Glück kann man dort sogar Meeresschildkröten beobachten.

Erkunden Sie die Unterwasserwelt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Taucher. Viele Dienstleister bieten Schnupperkurse an, die an für ihre Leichtigkeit bekannten Spots durchgeführt werden (Cap La Houssaye), während sich für schon erfahrenere Taucher zahlreiche andere Tauchspots bieten: die Wracks vor Boucan Canot, Saint-Gilles oder Saint-Leu; der Tauchpfad Passe de l’Ermitage (Saint-Gilles) mit seinen Schildkröten oder an der Küste von Pointe au Sel (Saint-Leu) deren 70 Meter hoher Steilhang  von Thunfischen, Zahnmakrelen und Delfinen besucht wird.

Von Juni bis Oktober ziehen Wale an der Westküste vorbei. Buckelwale können unter der Bedingung, dass die Regeln und die vorgeschriebene Entfernung respektiert werden, beobachtet werden; am besten macht man dazu Bootsausflüge oder begleitete Tauchgänge. Das gleiche gilt auch für die Beobachtung von Delfinen: Mehrere Anbieter organisieren Ausflüge auf Booten zu Ihrer vollsten Sicherheit.  

Werfen Sie einen Blick in unsere neue Tauch-Broschüre