poster_ambiance_terre_lumiereAmbiance Terre de Lumière

Die Westküste

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Untergang zeigt sich das Vergnügen auf La Réunion in tausendundeinen Aktivitäten. Schon morgens können Sie im Osten der Insel im Land Eden Ihre Sinne wecken und dann dem Verlauf der Sonne folgen und unbeschwert in Richtung Westen und zu den dortigen tollen Stränden aufbrechen. Als Schätze des Landes des Lichts bieten sie den Reisenden die Wärme, Leichtigkeit und Sorglosigkeit des Boheme-Lebens. Schließen Sie die Augen, atmen Sie tief ein und lassen Sie sich vom Rauschen der Wellen verzaubern. Entspannen Sie sich in einer traumhaften Atmosphäre und genießen Sie das Hier und Jetzt.

 

 

Intensiv entspannt

Auf La Réunion ist sogar das Nichtstun intensiv! Das Land des Lichts ist für seine hellsandigen Strände und seine Lagune berühmt, gleichzeitig ist es der ideale Ort zum Auftanken bei einem Cocktail aus frischen, sonnengereiften Früchten. In der Ferne mischt sich Kinderlachen mit Vogelzwitschern, während eine leichte Brise über Ihre Haut streicht. Wenn Sie nach einem Ort zur Entspannung für Körper und Seele suchen, dann haben Sie Ihr kleines Fleckchen Paradies gefunden. Werfen Sie Ihre To-do-Liste weg und gönnen Sie sich eine entspannende Massage im Schatten von Filaosbäumen.

Der spritzige Boheme-Geist des Westens ist auch auf seinen Märkten zu finden. Von Saint-Paul bis Saint-Leu sind dies echte Lebensbereiche, wo sich die reunionesischen Inselbewohner gern zum Einkaufen treffen, vor allem aber zum Plaudern, zum Lachen, für ein geselliges Beisammensein… Ein Markt im Westen ist eine Reise der Sinne. Die Sehkraft wird von den leuchtenden Farben der tropischen Obst- und Gemüsesorten angezogen, der Geruchssinn wird von den Dürften der Gewürze, vermischt mit einem Hauch von Gischt, angeregt, das Gehör wird von der verzaubernden kreolische Sprache geweckt, und der Geschmackssinn wird von überraschenden Aromen begeistert. Mit der aus Vacoafasern geflochtenen, gut gefüllten Tragetasche, die hier „Bertel“ genannt wird, müssen Sie nur noch einen der unzähligen Picknickplätze des Westens ausfindig machen: vom Staatswald von L‘Etang-Salé bis zu den Ufern von L‘Etang de Saint-Paul oder einfach unter den Filaosbäumen des symbolträchtigen Strandes von L’Hermitage.

Intensive Partys

Wer Westküste sagt, sagt Nichtstun, aber auch lässiges Flair und Partystimmung!  Wenn die Sonne am Horizont verschwindet, beginnt das Nachtleben. Ob am Strand oder auf wilden Tanzflächen – der Westen bietet viele Orte, an denen man für einen Abend die Zeit vergisst. Pavillons und Strandbars in Saint-Leu, La Saline oder L‘Ermitage laden zu Abendveranstaltungen ein, die im Zeichen der Geselligkeit stehen. Ob angesagte Musik oder Konzert einer lokalen Band: Sie entscheiden, in welcher Stimmung Sie tanzen möchten, um einen unvergesslichen Abend im Land des Lichts zu verbringen.

Die größten Musikliebhaber können sich sogar bei Mondschein in einer kleinen Runde mit der Akustikgitarre am gemütlichen Strand von Boucan Canot oder beim Klang der Wellen an der Esplanade des Roches-Noires treffen. Wenn Sie lieber Neonlicht und Dancefloors mögen, können Sie das Stadtzentrum von Saint-Gilles zu Fuß unsicher machen und sich von seinen gemütlichen Restaurants, trendigen Bars und Nachtclubs mit tropischem Flair begeistern lassen. Ganz gleich, worauf Sie Lust haben – die intensive Insel macht Ihnen Lust auf Tanzen.

Das ganze Jahr über bietet das Land des Lichts tagsüber eine beeindruckende Palette an kulturellen Aktivitäten. Vom Festival des Unterwasserbilds über das Festival Leu Tempo und das Künstlertreffen Réunion Métis bis hin zum Karneval „Le Grand Boucan“ haben Sie die Qual der Wahl. Silvester verwandelt sich die Westküste für eine Nacht in ein riesiges Fest unter freiem Himmel, das von den Rhythmen der Musik aus den Lautsprechern, vom Knallen der Böller und den Lichtern der Kong-Ming-Laternen, die zu den Sternen fliegen, bestimmt wird.

Intensiv erfrischend

Wenn es heiß wird, dann werden Sie im Land des Lichts nur eines wollen: ein kleines Sonnenbad nehmen, dann einen Drink unter den Sonnenschirmen einer Strandbar genießen und schließlich ein erfrischendes Bad im Indischen Ozean nehmen. Das ist die schönste Art, sich an die sengende Hitze der intensiven Insel zu gewöhnen.

Die dem Meer zugewandte Westküste von La Réunion und ihre Badeorte bieten unheimlich viele Aktivitäten zur Entdeckung der Schätze des Indischen Ozeans. Taucherbrille und Schnorchel reichen aus, um die exotischen und bunten Fische zu besuchen, die in der Lagune leben. Abenteuerlustigere können sich an einen der vielen Tauchclubs wenden, um die Freuden des Tiefseetauchens und insbesondere die Unterwasserhöhlen vom Cap La Houssaye oder die Erhebungen des Korallenriffs kennenzulernen.

Lernen Sie auch die Meeressäuger kennen, die die reunionesischen Küsten bevölkern, von majestätischen, von Juni bis September wandernden Buckelwalen bis hin zu schelmischen Delfinen. Weiterhin können Sie im Meeresschildkrötenobservatorium Kélonia in Saint-Leu die Meeresschildkröten und ihre reiche Geschichte im Indischen Ozean entdecken. Freunde des Sportfischens und Liebhaber von Ausflügen aufs Meer sollten wissen, dass sich die Schwertfische und blauen Marline des Indischen Ozeans nicht einfach fangen lassen…

Auch wenn das See- und Boheme-Flair des reunionesischen Westens zahlreiche Besucher anzieht, wäre es zu einfach, diese Region auf ihre Strände und Lagunen zu beschränken. Sie birgt nämlich zahlreiche Landschaften von ungeahnter Schönheit, wie sie in der Savanne zum Ausdruck kommt, die sich in den Höhenlagen des Cap La Houssaye erstreckt. Hier gibt es keine wilden Tiere, sondern eine weitläufige Savanne, deren Vegetation im Wechsel der Jahreszeiten ihre Farbe von grün bis hellgelb verändert. Im Sommer malen die Sonnenuntergänge hier viele verschiedene Goldtöne auf den azurblauen Ozean.

Sie fragen sich, wie Sie all diese Schönheit und diese Landschaften genießen können? Ganz einfach, indem Sie an einem der weltberühmtesten Gleitschirmfliegerspots in den Höhenlagen von Saint-Leu abheben. Vom Gipfel der Berge aufbrechen, über die Höhenlagen des Westens und die Lagune fliegen, um am Strand zu landen: herzlich willkommen an der Westküste der intensiven Insel, im Land des Lichts.

Eindrücke der Westküste