Route Hubert Delisle

Die historische Straße der Insel

Die Route Hubert Delisle wurde dem Namen des ersten kreolischen Gouverneurs von La Réunion nach benannt, der sie 1855 erbauen ließ, um die Höhenzüge der Insel zugänglich zu machen und das Gebiet kultivieren zu können. Sie zeigt wieder eine andere Facette und erlaubt einen Einblick in das ländliche Leben auf La Réunion.
Die Route Départementale 3 hat bei den Einheimischen den Spitznamen Route Balcon und ist vom Meeresufer bis hinauf auf die Berggipfel eine einzige Einladung zur Bewunderung der Landschaft.

Zugang: Der Bau der Route Hubert Delisle ("somin gouvernman") stellte zu seiner Zeit eine enorme Herausforderung dar. In den Höhen im Westen der Insel, von Bois-de-Nèfles Saint-Paul bis nach Avirons überquert die Straße 35 Schluchten oder Erosionsrinnen in 800 Metern Höhe und über eine Strecke von 35 Kilometern. Sie bietet eine gute und ruhigere Alternative zur Route des Tamarins, der anderen Straße im Hochland. Sie können sie von Le Guillaume aus nehmen und ihr bis nach Trois-Bassins, les Colimaçons oder Le Tévelave folgen.
 
Empfehlung: Sie heißt zwar Route Balcon, dennoch gibt es wenige Stellen, die als Parkplatz angelegt sind oder sich für eine Trinkpause oder einen Imbiss mit Blick auf die Insel eignen. Ihre Vorteile könnten besser genutzt werden...