architecture_case_creole57_-_credit_irt_-_cedric_etienne.jpgArchitecture Case Creole57 Credit Irt Cedric Etienne.jpgArchitecture Case Creole57 Credit Irt Cedric Etienne.jpg© IRT/Cedric ETIENNE
© IRT/Cedric ETIENNE

Weitere Gütesiegel

Gütesiegel garantieren dem Besucher eine Dienstleistung von erstklassiger Qualität

Ein Gütezeichen ist die Garantie, dass ein Produkt oder eine Dienstleistung bestimmte Eigenschaften besitzt, die in einem Bezugsrahmen über ihre Herstellung oder Zusammensetzung genau definiert sind. Ein Gütesiegel ist ein offiziell anerkanntes Zeichen für Qualität. In Bezug auf den Bereich Tourismus mag es fragwürdig erscheinen, da zahlreiche Auszeichnungen existieren und nicht immer den grundlegenden Bedingungen für eine Vergabe genügen.

Vorhandene Gütesiegel auf La Réunion

QUALITÉ TOURISME ILE DE LA RÉUNION 

Der Tourismusausschuss der Insel La Réunion hat die Qualität zu einer seiner wichtigsten strategischen Achsen gemacht. Außerdem wurde ein Qualitätsansatz implementiert, der sich an Dienstleister in den verschiedenen Tourismussektoren richtet. In Übereinstimmung mit der nationalen Marke Qualité Tourisme TM ist die Qualitätscharta für Tourismus auf der Insel La Réunion ein gemeinsames Siegel, das Touristen einen Aufenthalt ganz nach ihren Bedürfnis garantiert. Fachleute, die das Siegel tragen, verpflichten sich, die zehn Versprechen der Qualitätscharta einzuhalten, die für jeden Tätigkeitsbereich festgelegt wurden, um die Qualität ihrer Dienstleistungen zu verbessern.

Regelmäßige Bewertungen stellen sicher, dass die von Fachleuten eingegangenen Verpflichtungen zur Einhaltung dieser Qualitätsurkunde eingehalten werden.

Diese werden alle drei Jahre von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf der Grundlage eines für jede Tätigkeit spezifischen Rasters durchgeführt. Um sich den Kundenanforderungen anzupassen, werden diese Raster regelmäßig überarbeitet. Qualité Tourisme Ile de La Réunion ist „Verpflichtung zur Zufriedenheit“.

QUALITÉ TOURISME TM

Die Marke Qualité Tourisme TM wurde 2005 vom Staat geschaffen. Es handelt sich um eine Obermarke, die die Qualitätsinitiativen von Tourismusfachleuten zusammenbringt. Sie stellt sowohl für Profis als auch für Touristen ein Vertrauensversprechen dar. Sie vereint unter einem einzigen Symbol die Qualitätsinitiativen zur Kundenzufriedenheit. Sie garantiert die Auswahl hochwertiger Dienstleistungen, insbesondere dank der regelmäßig von unabhängigen Organisationen durchgeführten Überprüfungen. Begrüßungs- und Servicequalität, Professionalität und Förderung lokaler Ressourcen zählen zu den Kernwerten der Marke.

CACI – DIE ZERTIFIZIERUNG FÜR DEN EMPFANG VON CHINESISCHEN UND INDISCHEN KUNDEN

Als Reaktion auf die Erwartungen chinesischer und indischer Reiseveranstalter hat das IRT diesen Qualitätsansatz für lokale Tourismusunternehmen umgesetzt, die über das Siegel Qualité Tourisme Ile de La Réunion verfügen. Die Fachleute, die an dem den Gewohnheiten und Bräuchen dieser beiden Länder eigenen Empfangskonzept teilhaben möchten, verpflichten sich, einen persönlichen Empfang einzurichten, insbesondere durch das Angebot von Mahlzeiten, die besser an die kulinarischen Gewohnheiten der Kunden angepasst sind, und die Kommunikation durch die Übersetzung von Kommunikationshilfen und zweisprachigem Personal zu erleichtern.

 

CLÉVACANCES

Egal, ob Sie für zwei Tage, eine oder mehrere Wochen, zu zweit, mit Freunden oder mit der Familie nach La Réunion kommen, dank des Clévacances-Netzwerks finden Sie genau die Unterkunft, die zu Ihnen passt. Dieses nationale Siegel, das seit 2007 auf La Réunion besteht, ist ein Qualitätszeichen für Ferienwohnungen (Apartments, Einzelhäuser oder Gästezimmer) am Meer, in den Bergen, auf dem Land oder in der Stadt, für Urlaubs- oder Geschäftstourismus, Übernachtungen, Wochenenden oder kurz- und mittelfristig.

Clévacances garantiert ein Qualitätsniveau von 1 bis 5 Schlüsseln für Vermietungen und für Gästezimmer, in Übereinstimmung mit ihrer nationalen Qualitätscharta. Das Siegel wird nach einem Besuch eines Clévacances-Technikers (in Anwesenheit des Eigentümers) vergeben, der die Kategorie der Unterkünfte anhand des angebotenen Dienstleistungsniveaus auf der Grundlage eines nationalen Bewertungsrasters festlegt. Danach kommt alle vier Jahre eine Kontrollkommission zum Einsatz, um dem Kunden ein konstantes Qualitätsniveau zu gewährleisten.

LES GÎTES DE FRANCE 

Seit 40 Jahren haben die Gîtes de France de La Réunion ein besonders reichhaltiges Angebot entwickelt und bieten eine wunderbare Vielfalt an Unterkünften auf der gesamten Insel. In einer Zeit, in der sich die Online-Übernachtungsangebote vervielfachen, ist Gîtes de France de La Réunion ein Verlass auf die kleinen Extras, um sich zu differenzieren und dem Geist treu zu bleiben, der das Netz seit seiner Gründung antreibt: die Qualität des Empfangs und die Zuverlässigkeit des Angebots. Abgesehen von den kleinen Extras führen das Netzwerk und seine Mitglieder den Kunden auf die Suche nach den Sinnen und auf die Suche nach einem Erlebnis und sorgen so für einen echten Unterschied zu anderen Angeboten.

Die Wahl von Gîtes de France-Unterkünften für Ihren Urlaub garantiert Ihnen eine echte Servicequalität, eine tadellose Investition der gastgebenden Mitglieder, die Ihren Aufenthalt zu einem außergewöhnlichen Moment machen werden.

TOURISME & HANDICAP 

Das im Jahr 2001 gegründete Gütesiegel “Tourisme & Handicap” hat sich zum Ziel gesetzt, den Besuchern eine vertrauenswürdige, genaue und objektive Beschreibung der Zugänglichkeit zu den touristischen Sehenswürdigkeiten sowie ihrer Ausstattung zu bieten, indem die vier Arten von Behinderungen (körperliche, geistige, Seh- und Hör-Behinderung) beachtet werden, und ein darauf abgestimmtes touristisches Angebot zu erstellen.
Das Label zertifiziert die Bemühungen des Fremdenverkehrsgewerbes in Bezug auf Barrierefreiheit und garantiert den angemessenen Empfang von Menschen mit Behinderungen.
Es ist außerdem eine Antwort auf die Bedürfnisse von Menschen, die unter einer Behinderung leiden, jedoch ihren Urlaub uneingeschränkt wählen und sich entspannen, sich bilden, sich unterhalten wollen, ob mit ihrer Familie oder allein, mit Freunden – dort, wo es ihnen gefällt.
Die Initiative für die Erwerbung des Gütesiegels ist für alle Mitarbeiter des Fremdenverkehrsgewerbes möglich, die ihr Unternehmen dem Publikum im weitesten Sinn öffnen möchten: Unterkunft, Restauration, Verwalter von touristischen Sehenswürdigkeiten, Freizeitstätten, Informations- und Empfangsstrukturen.
Um das Gütezeichen anerkannt zu bekommen, müssen die Einrichtungen und die Ausstattung den Kriterien von Tourisme & Handicap genügen. Wenn der Labelisierungsprozess erfolgreich war und bestätigt wurde, muss der Verantwortliche eine genau spezifizierte Charta unterschreiben. 
Die Kontrollbesuche betreffen systematisch alle vier Arten von Behinderung; das Gütezeichen kann jedoch für zwei, drei oder vier Behinderungsarten anerkannt werden. es gilt für eine Dauer von fünf Jahren. Danach kann es verlängert oder erneuert werden, nachdem die Kriterien erneut einer Kontrolle unterzogen wurden.

LE PAVILLON BLEU 

Die Blaue Flagge ist ein Siegel mit einer starken touristischen Assoziation, ein Symbol für vorbildliche Umweltqualität. Von TERAGIR geschaffen, kürt die Blaue Flagge jedes Jahr Jachthäfen, die dauerhaft eine Politik der Forschung und nachhaltigen Anwendung zu Gunsten einer hochwertigen Umwelt verfolgen. Dieses Umweltsiegel ermöglicht es, das Bewusstsein zu schärfen und lokale Gemeinschaften oder die Verwalter von Häfen zu motivieren, damit diese das Umweltkriterium in ihrer Politik zur wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung berücksichtigen und die vorgeschriebenen nationalen und/oder europäischen Richtlinien umsetzen.

Als Garant für eine gute Umweltqualität vermittelt die Blaue Flagge, die auf einer Gemeinde oder einem Jachthafen gehisst wird, sowohl den Einwohnern als auch den Besuchern ein dynamisches positives Image. In diesem Sinne fördert sie auch das allgemeine Bewusstsein für Verhaltensweisen, die die Natur und ihre Reichtümer mehr respektieren.

Dieses Siegel belohnt und fördert die Gemeinden und Jachthäfen, die sich der ökologischen Exzellenz verpflichtet haben. Unter den ausgezeichneten befindet sich die Gemeinde von Saint-Paul mit ihren Stränden von Boucan Canot und Hermitage Centre la Passe. Der Hafen von Saint-Gilles gewann diesen Titel ebenfalls.

BIENVENUE À LA FERME 

Die Landwirte des Verbands Bienvenue à la Ferme empfangen Sie in aller Selbstverständlichkeit in ihren Betrieben.
Als den Botschaftern der reunionesischen Landwirtschaft ist der Empfang von Besuchern ihre zweite Natur. Es liegt ihnen am Herzen, die Reichtümer ihres Berufs durch farbenreiche und geschmackvolle Angebote mit ihren Gästen zu teilen. Jeder landwirtschaftliche Betrieb ist ein Erlebnis, eine wahre Reise ins Reich der Sinne und der Traditionen.  

Die Prinzipien des Verbands Bienvenue à la Ferme sind in landesweit gültigen Lastenheften festgehalten, die die Regeln für die verschiedenen Dienstleistungen von Bienvenue à la Ferme festlegen (zum Beispiel: Produkte der Betriebe, Camping auf einem Bauernhof, etc.). Die Beachtung dieser Verpflichtungen wird von lokalen staatlichen Behörden, der Landwirtschaftskammer und vom Verband Bienvenue à la Ferme selbst kontrolliert.

ACCUEIL PAYSAN

Accueil Paysan ist eine nationale und internationale Gruppierung von Bauern, die dieselbe Überzeugung teilen: sie möchten eine bäuerliche Landwirtschaft und einen nachhaltigen Tourismus fördern, die es ihnen erlauben, dort, wo sie sind, ein einfaches und würdiges Leben zu führen. Ihr Wunsch ist es, ihren Beruf zu erklären und ihren Besuchern ihre Lebensweise und ihre natürliche und kulturelle Umwelt im Rahmen eines von Geselligkeit und Austausch geprägten Empfangs zu darzustellen.

Die Landwirte empfangen Sie in ihren Häusern, an ihrem Tisch, in ihren Feldern, inmitten ihrer Tiere, in den reunionesischen Landschaften, denen ihre Arbeit die Form verleiht.

Die Mitglieder des Verbands halten sich an ein von der Föderation ausgearbeitetes Lastenheft. Kontrollvisiten werden regelmäßig durchgeführt.

MAÎTRE-RESTAURATEUR 

Die Erschaffung des Titels „Maître-Restaurateur“ geht aus der Anwendung des 2007 vom Wirtschaftsministerium und den Berufsorganisationen des Hotel-, Café- und Restaurantgewerbes (CHR) unterzeichneten Wachstumsvertrags hervor.
Der Titel „Maître-Restaurateur“ ist eine Auszeichnung, die einem Professionellen namentlich und für eine Dauer von vier Jahren zuerkannt wird.  Sie kann erneuert bzw. verlängert werden.

Die Ziele sind folgende:

  • die Anerkennung der Exzellenz der besten Köche des Restaurationsgewerbes,
  • Die Anerkennung ihrer Kompetenz und / oder ihrer Erfahrung durch Diplome,
  • Die Verpflichtung des Unternehmens zur Qualität (Empfang der Gäste, Frische der verwendeten Produkte, Hygiene, Bedienung und Einrichtung).

Bis heute haben einundzwanzig Restaurateure auf La Réunion den Titel „Maître-Restaurateur“ erlangt.

OBSERVATION CERTIFIÉE RESPONSABLE DES CÉTACÉS À LA RÉUNION (O.2.C.R.) 

Um Dienstleister festzustellen und zu fördern, die die Meeresumwelt respektieren, hat der Staat im Juli 2014 in Zusammenarbeit mit privaten, öffentlichen und assoziativen Akteuren an der Schaffung eines Siegels „Observation Certifiée Responsable des Cétacés à la Réunion” (O2CR)“ gearbeitet. (O2CR) erarbeitet. Auf der Grundlage eines freiwilligen Ansatzes soll dieses Zeichen dazu beitragen, die Öffentlichkeit für die Meeresumwelt zu sensibilisieren und einen nachhaltigen Rahmen für die Beobachtung von Walen und Delfinen zu bieten.

Tugendhafte Betreiber werden daher durch dieses Qualitätszeichen identifiziert und bewertet.

ECOLABEL 

Das 1992 geschaffene Europäische Umweltsiegel ist das einzige offizielle europäische Umweltsiegel, das in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union verwendet werden kann. In Frankreich wird es von AFNOR Certification, einer unabhängigen Zertifizierungsstelle, ausgestellt. Es ist ein freiwilliges Zeichen für die Zertifizierung von Produkten und Dienstleistungen. Die Unternehmen, die es erhalten möchten, können es beantragen.

Das Umweltsiegel der Gemeinschaft basiert auf dem Prinzip eines „globalen Ansatzes“, der „den Lebenszyklus des Produkts von der Gewinnung der Rohstoffe über die Herstellung, den Vertrieb und die Verwendung bis zu seiner Wiederverwertung oder Entsorgung nach dem Gebrauch berücksichtigt“. Die Qualität und Nutzung werden ebenfalls berücksichtigt.

CLEF VERTE 

Der Ansatz „Gründer Schlüssel“ ist ein freiwilliger, positiver und kontinuierlicher Ansatz, der auf die Umsetzung eines verantwortungsvollen Umweltmanagements in touristischen Unterkunftseinrichtungen abzielt. Die siegreichen Einrichtungen werden von Grüner Schlüssel-Botschaftern besucht, bevor ihnen das Siegel von einer Jury verliehen wird, die sich aus Institutionen, Verbrauchern, Fachleuten, Technikern und Kommunikationsorganisationen zusammensetzt.

Umwelterziehung steht im Mittelpunkt der Arbeit des Grünen Schlüssels. Viele Kriterien müssen erfüllt werden, um dieses Siegel zu erhalten. Hier sind die Hauptfamilien:

  • die allgemeine Umweltpolitik: Projekte in den nächsten 2 Jahren, Einbeziehung von Lieferanten usw.
  • Umwelterziehung: Mitarbeiterschulung und Kundenbewusstsein durch die Ermutigung, die Natur, Flora und Fauna, zu respektieren, Wasser und Energie zu sparen, Abfall zu sortieren – das Wassermanagement: Wassereinsparungen, vernünftige Bewässerung, Zählerablesung,…
  • Energiemanagement: Energieeinsparungen, Zählerablesung, Energiesparlampen, Gebäudedämmung, Nutzung erneuerbarer Energien,…
  • Abfallwirtschaft: getrennte Sammlung, kein Einweggeschirr, Volumenreduzierung an der Quelle,…
  • Landschaftsgestaltung (für Campingplätze): Gemeinschaftsräume, geringe Dichte, regulierter Fahrzeugverkehr, Grünflächen.

ESPRIT PARC NATIONAL® 

Die Marke „Esprit Parc National“ erlaubt es, lokale Produkte, die auf dem Territorium des Nationalparks entstanden sind, zu fördern und zu identifizieren, wobei das natürliche, kulturelle und landschaftliche Erbe respektiert wird.

Die Marke trägt auch dazu bei, die lokale Produktion anzukurbeln und kleinen Produzenten eine zusätzliche Sichtbarkeit zu verschaffen. Heute profitieren hiervon 9 lokale Honig-, Vanille- und Kaffee-Bourbon Pointu-Produzenten. Es gibt auch zwei Höhlenführer, die Lavatunnelausflüge anbieten.

Um von der Marke „Esprit Parc National“ zu profitieren, müssen die Kandidaten mehrere Kriterien erfüllen: Sie müssen in einer Gemeinde niedergelassen sein, die der Nationalpark-Charta entspricht, ein Produkt kultivieren oder anbieten, das das natürliche und kulturelle Erbe respektiert, die Besonderheiten und Reichtümer des Territoriums vermitteln, … Wenn sie die festgelegten Spezifikationen erfüllen, können die Begünstigten von der Bekanntheit der Nationalparks profitieren und die Umweltqualität und die lokale Verankerung ihrer Herstellung fördern. Was die Verbraucher betrifft, so ermöglicht die Marke „Esprit Parc National“, lokale Produktionen von importierten Produkten wie im Fall der Vanille zu unterscheiden oder Produkte zu erkennen, die die natürliche Umwelt besser respektieren, unabhängig davon, ob es sich um kultivierte Palmkerne handelt. oder begleitete Ausflüge.