fonds_marins82_plongee_-_credit_irt_-_serge_gelabert_dts_12_2019.jpgUnterwasserwelt von La RéunionUnterwasserwelt von La Réunion© Serge Gélabert
© Serge Gélabert

Das rote Fisch‑Cari

picture-18-1412002552.jpgPicture 18 1412002552.jpg
Stéphane

Das rote Fisch-Cari

Vorbereitungszeit15 Minuten
Garzeit20 Minuten

Zubereitung

  • Putzen Sie den Fisch, waschen Sie ihn und schneiden Sie ihn in 2 cm dicke Scheiben.
  • Schneiden Sie auch den Kopf der Länge nach in zwei Hälften, wenn er sehr groß ist. Ansonsten lass Sie ihn ganz.
  • Zwiebeln der Länge nach fein hacken.
  • Schneiden Sie die Tomaten in kleine Stücke.
  • Knoblauch, Salz, Paprika, Ingwer und Kaffirlimette zerdrücken.
  • Braten Sie die Zwiebeln und den Thymian an. Lassen Sie sie Farbe annehmen.
  • Gewürze hinzufügen und wenden.
  • Geben Sie den Safran und dann die Tomaten hinzu. Zügig wenden.
  • Decken Sie das Ganze ab und lassen Sie alles bei schwacher Hitze 8 bis 10 Minuten kochen.
  • Geben Sie ein halbes Glas Wasser hinzu. Mischen Sie die Sauce. Tauchen Sie die Fischscheiben ein.
  • Decken Sie ab und lassen Sie das Ganze für 8 Minuten kochen.
  • Wenden Sie die Stücke, ohne sie zu beschädigen, und lassen Sie weitere acht Minuten bei mittlerer Hitze kochen
  • Fügen Sie je nach Wunsch der Sauce mehr Wasser hinzu.
  • Gründlich mischen und einige Augenblicke köcheln lassen.

Zutaten

  • 1 schöner roter Fisch von 1,5 kg
  • 300 g Zwiebeln
  • 400 g sehr reife Tomaten
  • 8 bis 10 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 12 Paprika
  • 1 Stück Combava-Schale oder 3 Combava-Blätter
  • 1 Stück Ingwer
  • ½ Teelöffel Safran
  • 1 Thymianzweig
  • 5 Esslöffel Öl

Heiß servieren, mit Petersilie und fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Guten Appetit!