artisanat08_produits_locaux_-_credit_irt_-_emmanuel_virin.jpgMarmeladeMarmelade© Emmanuel Virin
© Emmanuel Virin

Papaya‑ Marmelade

Auf La Réunion sieht man häufig Papayabäume in den Gärten der kreolischen Häuser. Während meines Aufenthaltes konnte ich diese Frucht mit saftigem und orangefarbenem Fruchtfleisch probieren. Wenn sie grün ist, bereiten wir Sie als Marmelade, Salat, Gratin zu. Ich lade Sie ein, das Rezept für Papaya-Marmelade zu probieren. Wir können sie in Scheiben zubereiten, los geht‘s!

Eva

Das Rezept für die Marmelade aus in Scheiben geschnittener Papaya

Vorbereitungszeit30 Minuten
Garzeit40 Minuten + 4 Stunden

Zubereitung

  • Schälen und halbieren Sie die Papaya.
  • Entfernen Sie die Samen und schneiden Sie die Frucht der Länge nach in Scheiben.
  • Legen Sie die Stücke in einen Topf. Decken Sie sie mit Wasser ab und lassen Sie sie 30 bis 40 Minuten bei starker Hitze kochen.
  • Stechen Sie ein Messer ein, um den Gargrad zu überprüfen. Das Messer sollte sich leicht einstechen lassen.
  • Lassen Sie sie im Wasser und fügen Sie das gleiche Gewicht an braunem Zucker hinzu.
  • Garen Sie bei schwacher Hitze weiter.
  • 3 bis 4 Stunden kochen lassen, um das Wasser zu reduzieren. Von Zeit zu Zeit vorsichtig wenden, wobei die Scheiben in den Kochsaft getaucht werden.
  • Der Kochvorgang ist abgeschlossen, sobald das gesamte Wasser aufgebraucht ist und der Zucker kocht.
  • Ein Tipp: Damit die Papayastücke eine schöne goldene Farbe mit einem dicken Kochsaft wie Karamell annehmen, ist es besser, das Ganze zwei Stunden weiterkochen zu lassen.

Zutaten

  • 1 kg grüne Papaya
  • 1 kg brauner Zucker
  • Wasser
  • ein Topf (vorzugsweise aus Gusseisen)

Das Rezept ist einfach und leicht, aber das Kochen dauert etwas länger, seien Sie also geduldig! Sie können Papaya auch in anderen Geschmacksrichtungen entdecken: in süßem oder herzhaftem Salat, in Fruchtpaste, in kreolischer Pastete, in Pürees oder in Fruchtsaft…

Guten Appetit!