cut_sugarcane.jpgZuckerrohrZuckerrohr© IRT
© IRT

Zuckerbonbons aus „Galabé“‑Zucker

Ich habe Galabé während meines Abstechers in die Boutique Tafia & Galabé probiert, die sich auf dem Gelände der Zuckerfabrik Sucrerie de Bois Rouge im Osten der Insel La Réunion befindet.

Galabé stammt aus einer langen und sorgfältigen Produktion, hergestellt aus Zuckerrohrsaft. Dieser Zucker entwickelt ein ursprüngliches und subtiles aromatisches Buquet, seine Textur ist honigartig und seine empfundene lange Verweildauer im Mund ergänzt seine außergewöhnlichen Geschmackseigenschaften.

picture-168-1459323875.jpgDCIM100GOPRO
Lila

PAYET & RIVIERE

PAYET & RIVIERE, ein auf die Zuckerindustrie spezialisiertes Familienunternehmen, hat Galabé auf den neuesten Stand gebracht. Dieses auf der Insel La Réunion lange vergessene Produkt war eine Delikatesse, die einst als eine Süßspeise konsumiert und im Holzfeuer hergestellt wurde und dessen Neuerfindung mehrere Monate in Anspruch nahm.

Rezept für "Galabé"-Zuckerküchlein

(für sechs kleine Zuckerküchlein)

In Form von Zucker oder Sirup kann Galabé in Gebäck, in herzhaften oder süßen Gerichten gegessen werden und macht die Sterneköche glücklich. Diesen „Vulkanzucker“ in goldbraunen Farben gibt es in verschiedenen Formen und Texturen.

Zubereitung

  • Mischen Sie die Eier, den Quark, die Maisstärke, die Hefe, den Puderzucker, das Salz und das Öl.
  • Stellen Sie sicher, dass die Mischung feinporig ist.
  • Lassen Sie das Ganze für 30 Minuten abkühlen.
  • Fügen Sie kurz vor dem Backen einen kleinen Block Galabé in die Mitte jedes Kuchens ein, 14 Minuten Thermostat 6.
  • Verwenden Sie sechs einzelne Formen, vorzugsweise aus Silikon, mit 6 cm Durchmesser und Höhe.

Zutaten

  • ein kleiner Galabé-Block von 10 g/15 g
  • 2 Eier
  • 25 g Quark
  • 100 g Maisstärke
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 50 g Puderzucker
  • eine Prise feines Salz
  • ein Löffel Traubenkernöl

Guten Appetit!