musee63_cite_du_volcan_-_droits_reserves_-_reunion_des_musees_regionaux.jpgMuseum Cité du VolcanMuseum Cité du Volcan© Réunion des musées régionaux
© Réunion des musées régionaux

Familienbesuch

im Vulkanmuseum La Cité du Volcan

Auf der Insel La Réunion zeigt der Piton de la Fournaise zwei Gesichter. Das erste – aus Schwefel – erinnert an düstere Sagen wie die von Großmutter Kalle. Das zweite nimmt die Züge von Wissenschaftlern aus aller Welt an, die zur Untersuchung seines Gesteins kommen. Diese beiden Gesichter findet man im Vulkanmuseum Cité du Volcan auf La Réunion. Gänsehaut und Abenteuer erwarten hier Groß und Klein! 4D-Kino, erweiterte Realität und interaktive Ausstellungen: entdecken Sie dieses unterhaltsame Museum mit der Familie, um unschlagbares Wissen über den Lava-Riesen zu sammeln.

Im Inneren der Erde

Wir beginnen unsere Erkundung des Vulkanmuseums Cité du Volcan von La Réunion mit dem unumgänglichen Besuch des Lavatunnels. Dieser stellt den unterirdischen Gang nach, den ein erkalteter Lavastrom bildet. Wir wandeln durch diesen Lava-Gang wie durch das Innere der Erde im purpurfarbenen Licht und Klangumgebung, um den Kern des Vulkans zu erreichen. Die Lichter gehen ins Rötliche, der Boden beginnt zu beben, und um uns herum grollt der Donner. Den Kindern entweicht vor lauter Überraschung ein „Wow“. Das erste von vielen an diesem Nachmittag.

Den Vulkan interaktiv entdecken

Zwischen zwei Hologrammen und einem interaktiven Quiz über die Entstehung von La Réunion lernen wir das Maskottchen des Museums kennen: Ti’Krator. Der kleine, eruptive Vulkan bummelt jeden Sonntag durch die Gänge der Cité, um die angehenden Forscher zu führen. Er kündigt uns an, dass die nächste 4D-Vorstellung des Kinos bald losgehen dürfte!

Sobald der Film begonnen hat, erleben wir auf unseren Sitzen ein einzigartiges Erlebnis. Hitze, Vibrationen, Geräusche und vierte Dimension: es wird alles eingesetzt, um den Zuschauer in einen Strudel der Sensationen bis in den Mittelpunkt der Erde zu transportieren. Wir tauchen in den Ozean, bevor wir über die Lava surfen, während sich die Kinder an ihren Armlehnen festhalten.

Die Kontemplativsten kommen währenddessen in den Genuss des 270°-Panoramabildschirms, einer weiteren Spitzentechnologie des Museums. Als die Lichter erlöschen, brauchen wir nur wenige Sekunden, um mitten in die Milchstraße oder in die Nebel des Piton de la Fournaise zu fliegen. Nachdem sich die Emotionen etwas gelegt haben, findet sich die Familie im Bathyscaph wieder, wo sie sich bequem in breite Ledersessel kuschelt. In diesem an die Nautilus erinnernden Raum laufen beruhigende Bilder aus den Tiefen ab.

Die Cité du Volcan ist unumstritten der ideale Landeplatz gleich nach dem Besuch des Pas de Bellecombe bei den ersten Sonnenstrahlen des Tages. Ein perfekter Tag im Land der Lava, der die ganze Familie begeistern und unvergessliche Erinnerungen hinterlassen wird.

Warten Sie!

Es gibt noch viel zu entdecken